Dienstag, 28. März 2017

Gemeinsam Lesen #37



N'abend :)

Hier die Fragen ehe der Tag schon wieder vorbei ist.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Das hier. Ich bin auf Seite 114.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner Seite?
D'Amervals Dienerschaft wurde als Zeugen hinzugezogen; sie sagten aus, das Bettzeug sei niemals befleckt gewesen.


3. Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch sagen?
Es ist ein Reread. Das heißt ich habe es schon mehrere Male gelesen und bin immer noch begeistert. Bis heute bringt mich das Buch zum Grinsen. Ich kann einfach nicht anders. Für Interessierte ist der Inhalt eine Bereicherung. Man kann viel schmunzeln, den Kopf schütteln, fluchen und lachen. Wirklich richtig lachen. Doch das erneute lesen tut wirklich gut :)

4. Hörst du gerne Hörbücher? Und ist Hörbücher hören für dich gleichwertig mit Lesen?
Ich höre gerne Hörbücher. Allerdings darf ich dabei nichts machen wo ich mich zu viel konzentrieren muss. Entweder geht dann das Hörbuch unter oder ich arbeite nicht weiter.
Es steht für mich gleich mit dem Lesen. Dauert mir je nach Länge aber zu lange. Beim Lesen bin ich dann doch schneller.
Wenn ich mich hinlege mache ich auch heute gerne noch ein Hörspiel an damit nicht zu viele Gedanken kreisen. So schlafe ich besser ein *ggg*

Schlaft gut ihr Lieben.
Gruß

Flocke ;)

Samstag, 25. März 2017

[Mein SuB kommt zu Wort] Wort #12



Hallo zusammen

*zu Flocke gucke*
Man, man, man, man.... da lässt sie mich sogar früher an den Computer damit die Fragen rechtzeitig beantwortet sind und dann schaffst diese Nase es nicht mal den Beitrag rechtzeitig hochzuladen *mit den Seiten raschle*
Also da müsst ihr euch wirklich bei ihr beschweren. Die ganze Woche über macht und tut sie, aber meinen Beitrag hochladen, den wo ich mir Luft machen darf... der kommt nicht. Das ist wirklich unfair.

Als ich da eben gesehen habe bin ich wirklich sauer auf meine Besitzerin geworden.
*böse die Seiten knistern lasse*
Dabei ist das doch meine einzige Möglichkeit gehört zu werden. *Bücher sortiere und richtig staple* Wenn ich sie nicht so gerne hätte... Aber na gut.

Flocke hat sich bei mir entschuldigt, aber es ändert nichts daran, das die Fragen nicht mehr bei allem aktuell sind. Das tut mir wirklich Leid.
Hier sind meine Antworten mit passenden Kommentaren was die Richtigkeit angeht. *weiter sortiere*


1. Wie groß bist du im Moment?
Am 1. März waren es 656 Bücher. Ich weiß das es aber schon wieder mehr sind. Auch wenn Flocke diesen Monat wirklich viel gelesen hat sind einige neue Bücher eingezogen. Drei zeig ich euch gleich in der Nächsten Frage. 


2. Wie läuft die SuB-Pflege bisher? Zeig uns deine drei neusten Errungenschaften.
Die ist ausgezeichnet gelaufen. 36 Neuzugänge [Das sind mittlerweile fünf mehr] kann ich im Moment sagen. Zwar kommen nicht alle zu mir, aber das ist mir egal ^^ 
Ich zeige euch mal die letzten drei:



Der Duft des Mangobaums, die Amerikanerin und das Geheimnis von Stralsund. 
Die hinteren zwei wollte Flocke schon länger haben. Sabine Weiß einfach um die Autorin kennen zu lernen und das von Petra Durst-Benning weil sie alle Bücher der Autorin haben möchte.
Der Duft des Mangobaums hat sie vom Titel her angesprochen. Bücher des Autoren kennt sie bisher nicht, möchte sie aber nachholen.
'Die Amerikanerin' ist ein zweiter Teil, den ersten wird Flocke sich in naher Zukunft holen. So lange bleibt er noch ungelesen bei mir liegen.

[Hier könnte ich euch schon andere zeigen, aber nee. Nur weil Flocke länger gebraucht hat möchte ich das hier trotzdem stehen lassen. Verzeiht mir bitte.]



3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen und wie hat es deiner Besitzerin gefallen? War es ein Rezensionsexemplar oder ein SuB-Senior?
Das war dieses hier. Es hat Flocke sehr gut gefallen. Sie hat auch nur drei Stunden gebraucht. Auf dem Weg zur Arbeit und dann zurück. Die Rezension hat sie schon im Kopf formuliert. Bin gespannt wann sie diese abtippt und euch hochlädt. *schwer seufze und das Rascheln der Seiten höre* Sie hängt da wirklich gewaltig hinterher.

[Ich sag es ja... auch das ist mittlerweile nicht mehr das letzte was sie gelesen hat. Seit letzte Woche sind drei weitere dazu gekommen... Doch auch das möchte ich so lassen. Denn die Rezensionen sind eh noch nicht fertig. *schwer seufze und Bücher umsortiere]


4. Lieber SuB - ein Jahr ist rum und somit die Probezeit von "Mein SuB kommt zu Wort" nun offiziell vorbei. :) Wie sind deine Gedanken zu der Aktion? Möchtest du gerne weiterhin regelmäßig zu Wort kommen? Gibt es Wünsche oder Verbesserungen von deiner Seite aus? :)
Oh meine Gedanken sind durchweg positiv. Seit es diese Aktion gibt habe ich endlich eine Stimme und Flocke lässt mich ein mal im Moment auf jeden Fall zu Wort kommen. 
Die Dienstage die mir versprochen waren hat sie leider wieder eingestellt *die Seiten hängen lasse und ein paar Bücher wispern höre* Was aber daran liegen mag, dass sie es einfach im Moment nicht schafft alles vorzubereiten was sie möchte.
Ja ich möchte weiterhin zu Wort kommen. Es macht mir Spaß die Fragen zu beantworten und euch zu zeigen was sich schönes in meinen Untiefen versteckt. So vieles was Flocke unbedingt lesen muss. Aber wenn sie nur liest würde sie nicht mehr arbeiten gehen können.
Gibt es da eine Möglichkeit für? Ich glaube nämlich, dass sie damit reich werden könnte *Seiten lachen höre*
*überlege*
Also gerade fällt mir nichts ein was verbessert werden kann. Wünsche... vielleicht hin und wieder Fragen die auf sich auf unsere Besitzer beziehen? Ja das wäre eine Idee. 
Ansonsten fällt mir gerade leider nichts ein. Aber ich freue mich schon aufs nächste Mal und die Frage die dann folgt.

[Die Verbesserungen die mir gerade einfallen gehen eher an meine Besitzerin als an die Aktion. Dem obrigen habe ich nichts mehr hinzuzufügen. Da dies die einzige Möglichkeit für mich ist überhaupt zu Wort zu kommen wäre ich dankbar weiter die Aktion zu haben.]

Dank dir Anna und Anna's SuB für die Arbeit die ihr euch damit macht. 
Euch allen, SuBs wie Besitzern eine schöne Zeit und bis zum nächsten Mal.
Gruß

Firun ;)

[Die drei Flocken] SuB am Samstag #57

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Vor fast einem Jahr habe ich diese Aktion bei MsBookpassion gesehen und sie recht zügig übernommen. Sie selbst hat es bei Nina von FrauHauptsachebunt entdeckt.
Die Aufgabe ist es jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen.
Es klappt besser als ich gedacht habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Ich wünsche euch viel Spaß dabei. Und wer weiß. Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden.
Auf meinem SuB tummeln sich noch eine ganze Menge unterschiedlicher Geschichten die ich euch nicht vor enthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien.

----------------------------------------------------------------------
Geschichte, Fantasy und Klassiker ^^




Spiel mit der Zeit - Jeffrey Archer
England, um 1930: der junge Harry Clifton wächst bei den Hafendocks von Bristol herum, seine Mutter Maisie muss sich mit harter Arbeit durchschlagen. Um den Tod von Harrys Vater, der angeblich im Krieg gefallen ist, rankt sich ein Geheimnis. Harrys Leben nimmt eine Wendung, als er das Stipendium für eine Eliteschule erhält. Er tritt ein in die Welt der Reichen und lernt Giles Barrington sowie dessen Schwester Emma kennen, Erben einer Schifffahrt-Dynastie. Harry verliebt sich in Emma, ohne zu ahnen, dass die Schicksale ihrer Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft sind...

Pandora - Anne Rice
Kaiser Augustus ist Herrscher über das Weltreich, auf dem Gipfel seiner Blüte und Macht. Pandora, Tochter einer kultivierten Oberschichtsfamilie, genießt für ein Mädchen eine ungewöhnlich sorgfältige Erziehung und nimmt früh am gesellschaftlichen und intellektuellen Leben teil. Mit der Inthronisation von Kaiser Tiberius beginnt jedoch eine furchtbare Schreckensherrschaft. Pandoras Familie wird ausgelöscht, ihr aber gelingt die Flucht nach Antiochia. Dort taucht sie in einen anderen, geheimen Kosmos ein: in das Schattenreich der Untoten. Pandora beginnt eine Reise durch Zeit und Welt auf der Suche nach dem verlorenen Liebhaber, dem Vampir Marius, den sie als junge Frau kennen und lieben gelernt hatte.



Emil und die Detektive - Erich Kästner
Zum ersten Mal darf Emil allein nach Berlin fahren. Seine Großmutter und die Kusine Pony Hütchen erwarten ihn am Blumenstand im Bahnhof Friedrichstraße. Aber Emil kommt nicht, auch nicht mit dem nächsten Zug. Während die Großmutter und Pony Hütchen noch überlegen, was sie tun sollen, hat Emil sich schon in eine aufregenden Verfolgungsjagd gestürzt. Quer durch die große fremde Stadt, immer hinter dem Dieb her, der ihm im Zug sein ganzes Geld gestohlen hat.
Zum Glück bekommt Emil bald Unterstützung von Gustav mit der Hupe und seinen Jungs.

---------------

Euch allen einen richtig tolles Wochenende.
Gruß
Flocke ;)

Saturday Sentence #38

Hallo und einen schönen Samstag :)

Saturday sentence ist eine kleine Aktion die ich bei Tarlucy gesehen habe, die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß und natürlich nehme ich heute wieder daran teil ^^ Zwar etwas später - zumindest von der Uhrzeit - aber egal.

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
Das ist eins von dreien











2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.
"Bist du bereit, deinen Rettern so bedingungslos zu vertrauen?"

Ich finde das ist ein sehr passender und aussagekräftiger Satz. Meine Wenigkeit ist schon weiter. Und doch... der Satz hat was. Ja ich hab ihn mir gerade für eine Geschichte raus geschrieben. Bin gespannt was ich damit machen werde...
Und was sind so eure Samstagssätze? Lasst es euch gut gehen.

Flocke ;)

Donnerstag, 23. März 2017

(TTT) Top Ten Thursday #18


Hallo zusammen ^^

Ja es ist noch Donnerstag, trotzdem möchte ich auch diese Woche wieder bei dieser tollen Aktion mit machen.
TTT ist von Steffi ins Leben gerufen worden. Bei dieser schönen Aktion geht es darum 10 Bücher aus dem eigenen Regal(en) zu einem passenden Thema herauszusuchen. Diese Woche lautet es:


10 Bücher die am längsten auf deinem SuB liegen




Das war gar nicht so einfach. Ich hab hier eine kleine Auswahl getroffen. Mal gucken wie groß die Anstürme und Aufschreie sind, weil ich genau diese Bücher noch nicht gelesen habe.
Es sind nur ein paar. Welche kennt ihr davon? Sobald ich es schaffe schau ich auch bei euch rein ^^

Schlaft gut

Flocke ;)

[Flockenflug] Was ich im Moment lese #25

N'abend ^^

Es ist zwar schon Donnerstag, aber ich zeige euch trotzdem was mir zwischen die Finger gekommen ist. Sprich die Bücher die ich im Augenblick lese.

Young Elites - Marie Lu
Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige.
Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe...

Im Bett mit dem König - Eleanor Herman
Mätressen - sie wurden geliebt, gefürchtet, bewundert, beneidet und führten ein Leben auf dem schmalen Grad zwischen Pomp und Verbannung. Eleanor Herman stellt sie alle vor: die Berühmtesten und Unsterblichen ebenso wie die, deren Liaison mit dem König nicht ans Licht der Öffentlichkeit dringen durfte.
Begegnen Sie den großen Mätressen der Weltgeschichte: Madame de Pompadour, Lola Montez, Camilla Parker Bowles und vielen anderen.

Nesthäkchen und ihre Küken - Else Ury
Annemarie, das Nesthäkchen von einst, hat nun für ihre eigenen Küken, Vronli, Hansi und Ursel, um die sie sich kümmern muss. Die Jahre vergehen - doch auch als Großmutter steht Frau Annemarie allen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Alexandra - die letzte Zarin - Gunna Wendt
Gunna Wendt schildert das glanzvolle und dramatische Leben der Alexandra Fjodorowna. Sie erzählt von der starken Frau an der Seite des letzten Zaren, vom Kampf der Mutter um das Leben ihres Sohnes, von der verhängnisvollen Freundschaft zu dem Wunderheiler Rasputin und von ihrem tragischen Ende.

Die Gewürzhändlerin - Petra Schier
Luzia verbringt mit ihrer Herrschaft die Wintermonate in Koblenz. Die Bauerntochter ist überwältigt: Das Leben in der Stadt ist so aufregend! Ihr Glück scheint vollkommen, als der Gewürzhändler Martin Wied sie um ihre Mitarbeit bittet: Ingerwurzeln, Safranfäden, Paradieskörner, Zitronenöl, Muskatnuss - Luzia entdeckt ihre Passion.
Ihr Verkaufstalent, ebenso wie ihr hübsches Äußeres, bleibt auch anderen nicht verborgen. Ausgerechnet Siegfried Thal, der Sohn von Martins größten Konkurrenten, will Luzia zur Frau. Noch bevor Martin ihr seine eigenen Gefühle offenbaren kann, wird er des Mordes angeklagt. Überzeugt von seiner Unschuld, beginnt Luzia nach dem wahren Täter zu suchen...


Das war es dann heute von mir. Lasst es euch gut gehen und bis nächste Woche.
Gruß

Flocke ;)

Dienstag, 21. März 2017

Gemeinsam Lesen #36




N'abend :)

Noch ist Dienstag. Also schnappe ich mir die Aufgabe noch schnell damit es nicht schon Mittwoch ist.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Das hier. Ich bin auf Seite 190.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner Seite?
"Also da soll mich doch...!"


3. Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch sagen?
Es ist ein Petra Schier Buch ^^ Ich denke das reicht schon aus. Ich bin so froh wieder in diese Geschichte eintauchen zu können :) Es macht einfach Spaß. Damit kann ich einfach nicht aufhören.

4. Gibt es ein Buch, das du erst mochtest, mittlerweile aber nicht mehr? Warum?
Was mir auf Anhieb einfällt sind tatsächlich die Biss-Bücher. Beim ersten Mal hat mir das erste Buch sehr gut gefallen. Teil zwei und drei gingen. Den Vierten und letzten wollte ich dann einfach nicht mehr lesen. Natürlich weiß ich trotzdem wie es ausgegangen ist. Mittlerweile habe ich die Bücher aussortiert und bin sehr froh darüber. Der ganze Hype und dieses Durcheinander war einfach nicht mehr meins.


Schlaft gleich gut

Flocke ;)