Samstag, 28. Mai 2016

[Die drei Flocken] SuB am Samstag #15

Hallo zusammen :)

Ich habe diese Aktion bei unserer lieben MsBookpassion gesehen. Sie hat es bei Nina vom Blog FrauHauptsachebunt entdeckt. Die Idee gefällt mir und aus dem Grund habe ich sie im Frühjahr übernommen.
Die Aufgabe ist es jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen.
Und wie ich feststelle klappt es bei mir wunderbar :) Es sind schon ein paar der Bücher zu den 'gelesenen' gewandert. Die haben sich vielleicht gefreut ^^


Ich wünsche auch euch viel Spaß damit und wer weiß, vielleicht findet ihr ja das ein oder andere Buch das euch anspricht. Oder ihr könnt mir eins davon ans Herz legen? 
Würde mich wirklich freuen, bei der ganzen Auswahl :)



Klassiker, Geschichte und Tiere ^^




1. Emma von Jane Austen
Klappentext: Eine Komödie der Irrungen und Wirrungen, aber auch eine Entwicklungsroman, in dessen Mittelpunkt die 21jährige reiche, schöne und kluge Emma steht. Alles dreht sich um Liebe und Ehe, und nur die große Dame der englischen Literatur kann darüber so meisterlich und witzig-ironisch erzählen.






2.Kaiser Franz Joseph von Österreich
Klappentext: Seine Lebensgeschichte. Was er erlebte. Wie er lebte und was er nicht geschafft hat bei sich zu halten: Familie. Seine Regierung begann mit einem Aufstand und endete mit dem ersten Weltkrieg.









3. Der Ruf des Wolfes von Werner J. Egli
Klappentext: Der junge Zane will verhindern, dass der Wolf, der plötzlich in den Wäldern aufgetaucht ist, getötet wird. Bei einem Schußwechsel mit den Männern, die es auf das Raubtier abgesehen haben, verwundet er einen von ihnen. Zane flüchtet in die Rocky Mountains und  nimmt die Spur des Wolfs auf. Als er ihn findet, ist das Tier durch eine Schußverletzung der Jäger so geschwächt, daß  er es einfangen kann. Während er die Wunden des Wolfs versorgt und ihn füttert, entsteht zwischen ihnen eine spröde Beziehung. Der Wolf erholt sich bald, und Zane will ihn über die Grenze nach Kanada bringen. Es wird ein gefährlicher Ritt, denn nun wird nicht nur der Wolf gejagt, sondern auch Zane selbst.

(FF) Deutscher Follow Friday # 2



Einen wunderschönen Freitag zusammen ^^

Mittlerweile nehme ich ebenfalls an der obigen Aktion teil. Sie wurde von A Bookshelf Full Of Sunshine ins Leben gerufen und soll dazu dienen unterschiedliche Blogs zusammen zu führen, die sich über die Fragen unterhalten. Auch dient es dazu ein Netz zwischen uns allen zu spinnen. Ich finde das eine tolle Sache und komme deshalb direkt zur Frage dieser Woche.

Brauch ihr ein Happy End in Büchern?

Das ist in meinen Augen eine sehr gute Frage. Es kommt auf das Buch und Genre an. In manchen Geschichten erwarte ich ein Happy End. Denn wenn ein Protagonist den größten Mist hinter sich hat, soll er auch dafür belohnt werden alles ertragen zu haben.
Wenn ich eine Biographie lese gehe ich nicht grundsätzlich von einem Happy End aus. Bei allem Mist den man durch hat heißt es nicht, dass die Person am Ende Glücklich wird.
Und wenn ich ein Buch über tödliche Krankheiten lese wie Magersucht, Bulemie, Leukämie oder ähnlichem sollte ich auch nicht davon ausgehen das der Autor das Ruder rumreisst.
Die meisten machen es und bisher habe ich erst ein einziges Buch über Magersucht gelesen, dass wirklich mit dem Tod endet. Darüber war ich damals so geschockt und ich muss zugeben in dem Augenblick war mir das erste mal bewusst das es wirklich tödlich ist.
Klingt verworren ich weiß, doch da habe ich meine Vorstellung von 'Und sie lebten Glücklich bis ans Ende ihrer Tage' komplett revidiert. Himmel war ich danach fertig. Doch das Buch war auf seine Art und Weise klasse.
Bei anderen Genres kommt es auf den Autor oder das Thema an.

Für mich ist ein Happy End nicht unbedingt notwendig.


Und wie ist das bei euch so? Würde mich wirklich interessieren.
Schönes Wochenende

Gruß
Flocke ;)

Freitag, 27. Mai 2016

Unerwartete Post

Hallo zusammen :)

Ich muss gerade meiner Freude Luft machen und ihr müsst jetzt darunter leiden.
Was ist passiert? Nun ich habe gestern Nachmittag ein wunderbares, tolles Paket geschickt bekommen und hab da absolut nicht mit gerechnet.
Das ist es:



Ich hab mich wahnsinnig darüber gefreut!!!!


Da man es nicht sehr gut erkennen kann. Es ist das aktuellste Buch von Maria W. Peter.
Die Küste der Freiheit


Letzte Woche hab ich mich mit ihr über eins ihrer anderen Bücher [Der Schatz Salomos] unterhalten. Ich hatte auf LovelyBooks erwähnt das ich den genannten Band gelesen hab und danach erst festgestellt habe, dass es der dritte Teil ist. Sie hat mir angeboten den Ersten [Foruntas Rache] signiert auf den Weg zu mir zu bringen. Das fand ich total lieb von ihr. Aber:



Genau richtig gesehen. Nach dem Lesen konnte ich nicht warten und habe mir die fehlenden Bände bestellt. Einen Tag vor dem Gespräch sind sie bei mir angekommen *seufze*
Also habe ich mich ganz lieb bei ihr für den Vorschlag bedankt und noch etwas weiter mit ihr geschrieben.
Das Buch oben auf dem Bild fehlte mir noch und ich hatte gesagt das ich mich schon darauf freue wenn ich es lesen werde. Geplant es mir zu holen habe ich es im Juli oder Augst. Denn für den Juni habe ich mir ein Fast-Buch-Kauverbot gegeben.
Na und gestern kam dann dieses wunderschön gepackte Wohlfühlpaket bei mir an.

Und was da alles drinnen war:
Tee, Badezusätze, Postkarten, ein lieber Brief, ganz viel Watte *schmunzel*, Schokolade und und und...
*schwärme*

Danke, danke, danke noch mal liebe Petra ;)
Damit habe ich wirklich absolut nicht gerechnet ^^

Ich weiß nicht ob ich es schaffe das Buch im Juni zu lesen. Wahrscheinlich wird es eher Juli oder August. Doch ich werde dich darüber auf dem Laufenden halten und dir meine Meinung sagen wenn ich es gelesen habe.
Noch mal danke :)


Euch wünsche ich jetzt noch einen schönen Donnerstag und ich bereite alles für mein anstrengendes Wochenende vor.
Wollte euch halt einfach daran teilhaben lassen :)

Tschüss
Flocke ;)

Firun's Neuigkeiten - Melde mich dreist zu Wort

Halli hallo hallöschen und einen seitenreichen Nachmittag 

Da bin ich wieder ^^ Hab mich eben einfach klammheimlich an Flockes PC geschlichen als sie zum Essen raus ist.
So weit kommt es noch, dass sie mich gar nicht mehr an den PC lässt. Der Dienstag wird wieder mein Tag und wenn sie sich auf den Kopf stellt. Leider hab ich es dieses Mal erst am Donnerstag geschafft. Warum passt sie auch so gut auf wo sie den Kopf mit anderen Dingen voll hat. *in die Seiten brummel*
Sie ist ja selbst so viel am PC, dann will ich auch wieder. Also...
*die Seiten sortiere und anfange*
In den etwas mehr als zwei Wochen wo Flocke mich nicht an den PC gelassen hat ist hier einiges passiert.
Es sind neue Bücher eingezogen - das habe ich euch schon am 20 erzählt -  und Flocke hat ein paar Bücher gelesen. Doch immer noch nicht alle die auf ihrer Liste stehen. Sie hat mir auch schon gesagt, dass sie ein paar mit in den Juni nimmt.
Warum sie noch nicht alle durch hat und sie auch nicht schafft ist leicht erklärt.

1. Hatte sie diesen Monat viel Besuch und auch kommendes Wochenende, also ab Morgen, kommen einige. Flocke und ihre Mitbewohnerin spielen Hotel *hinter vorgehaltenen Seiten kicher*
Sie haben ein paar junge Männer bei sich einquartiert.
Das hört sich wilder an als es ist ^^ 
Ich werde Abends wieder die Seiten verschließen müssen, damit nicht all ihre Worte meine Geschichten durcheinander bringen. Das wäre ganz schrecklich. Nicht auszudenken wenn diese ganzen Begriffe wie Würfel, Aufmerksamkeit, Schussreichweite und Wahrnehmung oder Sätze aller "Soll ich drauf würfeln?" hier etwas durcheinander bringen.  Nenene da werde ich nicht lauschen. 
Ach und ehe ihr fragt woher das kommt. Es sind Begriffe aus diesem komischen Pen&Paper. Ein paar SuB-Senioren sind wirklich voll davon. Doch ich habe Angst, dass sie uns andere total verwirren. Reicht wenn diese Sachen bei Flocke im Kopf herum schwirren außer unserem Inhalt.
2. Meine liebe Besitzerin hat diesen Monat ein paar Rezensionsexempare bekommen von denen sie die Hälfte auch schon gelesen hat. Die Rezensionen sind auch schon geschrieben, doch Flocke kommt einfach nicht dazu sie abzutippen *leicht mit den Seiten raschel* Wenn sie sich nur nicht immer so viel vornehmen würde... Aber vorhin meinte sie: "Samstag Morgen wenn alle noch schlafen setze ich mich hin und mach das." 
Dann wird sie es auch tun ^^
Rezensionsexemplare gehen bei Flocke immer vor und das stört mich nicht im geringsten. So bleiben ein paar Bücher mehr bei mir. Mit zwei der Bücher die sie angefangen hat ist sie nicht richtig klar gekommen. Weshalb erzählt sie euch nächste Woche selbst. Ich kann das nicht so gut.

Von den Büchern im Mai wird sie 5 ungelesen mitnehmen und zwei die sie pausiert hat. Zumindest ist das der Stand den ich mitbekommen habe. Vielleicht hat der sich aber auch schon aktualisiert. Ich werde es merken.
Also wird ihre Liste für den folgenden Monat wie folgt aufgebaut sein:
die ungelesenen aus Mai
drei von den Neuzugängen diesen Monats (bin gespannt welche sie nimmt)
drei der vorgestellten aus den Samstags Posts
drei für die Lesechallenge von Lovelybooks
drei Neuzugänge aus April

So wie ich sie kenne füllt sie dann weiter auf mit älteren Büchern von ihrem SuB oder sie lässt es tatsächlich mal frei für Rezensionsexemplare - es muss nicht sein das davon welche kommen. Doch so wie Flocke das organisiert finde ich es schön, dass sie sich das frei lässt
*wieder kicher*
So bleiben von meinen Freunden noch ein paar mehr da :)


Übrigens zeige ich euch ihre Neuzugänge von Mai nächste Woche. Denn der 31 fällt auf den Dienstag. Und das ist mein Tag *mich schon freu* Da sind wirklich ein paar sehr tolle Bücher bei wo ich hoffe, dass sie länger bei mir bleiben werden.

Ich hoffe ja jetzt schon, das Flocke im Juni nicht so viele Bücher schafft.
Nachdem sie noch mal gründlich Inventur gemacht hat sind aus der Versenkung 89 weitere Bücher erschienen. Naja was heißt erschienen. Sie haben sich wohl einfach beim letzten Zählen versteckt - Flocke zählt da einmal im Jahr nach - oder sie hat sich verrechnet.

So schnell möchte ich jetzt nicht wieder schrumpfen.


*mit den Seiten winke*
Euch noch eine schöne Woche und ich verblätter mich wieder ins Regal

Gruß

Flocke's SuB ;)

PS: Flocke hat euch übrigens gleich auch noch was zu sagen *schmunzel*

Mittwoch, 25. Mai 2016

Gemeinsam lesen #2



Hallo ihr Lieben,

Ich habe diese Aktion jetzt schon so oft gesehen, dass ich mich dem ebenfalls anschließe. Ein Versuch ist es alle mal wert :) und ich hoffe auch, dass es so richtig ist. Ins Leben gerufen wurde sie von Schlunzenbücher die dadurch dafür sorgen, dass man auch auf andere Blogs aufmerksam wird. Ich finde die Idee toll :)

Hier also mein aktuelles Buch ^^


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Hier habe ich als letztes rein geguckt: Das Seehaus von Kate Morton
Ich bin auf Seite 491 von 604.













2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite
"...war und sie sich entspannen konnte, merkte Eleanor erst , wie durchnässt sie sich fühlte und wie sehr sie fror."


3. Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch los werden?
Das ich es wirklich super finde. Ich mag die Protagonistinnen, die anderen Charakter und bin total gespannt auf den Schluss, auch wenn ich schon sehr weit in den Buch bin. Meine Ahnung die ich heute morgen hatte ist fast komplett richtig gewesen. Mir fehlt nur noch das letzte Puzzle.


4. Hat dich ein Buch, in seiner Übersetzung schon mal gelangweilt, obwohl dich das Original richtig fesselte?
Ich zugeben bisher habe ich zwei Bücher im englischen gelesen, während der Schulzeit - Lektüre. Von dem Einen gibt es so weit ich weiß keine deutsche Übersetzung. Das Buch hieß: The Sunnies. eine Sektengeschichte.
Und bei dem anderen 'About a Boy' fand ich die englische tatsächlich besser, obwohl ich die deutsche Übersetzung einfacher lesen konnte.
Allerdings lese ich im Normalfall keine englischen Bücher, dafür reichen meine Sprachkenntnisse einfach nicht aus.

Und wie ist das bei euch so?
Gruß
Flocke ;)





Montag, 23. Mai 2016

Montagsfrage #1



Hallihallo und einen wunderschönen Montagabend,

dies hier ist eine Aktion von Svenja. Sie befindet sich auf ihrem Blog Buchfresserchen. Die heutige Montagsfrage stammt von Yvonne von Yvonnes Bücherecke. Ich finde das eine tolle Sache und beteilige mich deshalb ebenfalls daran. Die heutige Frage lautet:

Hast du schon ein mal von einem Buch oder dessen Inhalt geträumt?

Gegenfrage: Wer hat das noch nicht?
Mir passiert es oft, dass ich ein oder zwei Bücher die ich gerade lese mit einem Film oder einer Serie die ich am Abend geguckt habe vermische. Lustig ist es auch wenn sich verschiedene Genres mischen. Einer meiner Träume fing mal ganz harmlos auf einer Insel an (Ich hatte Agathe Christie - Das Böse unter der Sonne gelesen) wo jemand getötet wurde und später befanden sich Werwölfe vor Ort die nach einem Vampir gesucht haben und sich nicht darum scherten wie viel Menschen mitbekamen was sie sind und das es ihnen nicht um die tote Person ging dessen Mörder gesucht wurde.
Okay... vielleicht habe ich da am Abend dann auch noch ein wenig zu viel P&P geplant ja. Aber ich kann ganz offen und ehrlich sagen, dass ich den ganzen Abend nicht ein einziges Mal an Werwölfe gedacht habe. Es ergab keinen Sinn. War aber trotzdem bis zum Schluss spannend und lustig ^^


Wie ist denn das bei euch so?

Ganz liebe Grüße
Flocke ;)

Sonntag, 22. Mai 2016

Saturday sentence #1

Hallo und eine angenehme Nacht zusammen ;)


Saturday sentence ist eine Aktion die ich bei Tarlucy gesehen habe, die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Ich dachte mir mal ich versuch das auch ^^


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.


Wie man sieht: Philippa Gregorys 'Die weise Frau'










2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.

"Natürlich versucht er sie zu schützen!"

(dieser Satz sagt wirklich sehr viel und doch nichts ^^ Super )



Euch noch einen schönen Sonntag
Gruß
Flocke ;)

Samstag, 21. Mai 2016

[Die drei Flocken] SuB am Samstag #14

Hallo zusammen J

Ich habe diese Aktion bei unserer lieben MsBookpassion gesehen. Sie hat es bei Nina vom Blog FrauHauptsachebunt entdeckt. Die Idee gefällt mir und aus dem Grund habe ich sie im Frühjahr übernommen.
Die Aufgabe ist es jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen.
Und wie ich feststelle klappt es bei mir wunderbar :) Es sind schon ein paar der Bücher zu den 'gelesenen' gewandert. Die haben sich vielleicht gefreut ^^


Ich wünsche auch euch viel Spaß damit und wer weiß, vielleicht findet ihr ja das ein oder andere Buch das euch anspricht. Oder ihr könnt mir eins davon ans Herz legen? 
Würde mich wirklich freuen, bei der ganzen Auswahl J



zwei mal Geschichte und ein Fantasy hinten dran :)




1. Die Rose von Radwick von Laura Bastian
Klappentext: England im 12. Jahrhundert. Die junge Megan wird mit Lord Solvey verheiratet, nachdem dieser seine erste Frau verstoßen hat, da sie ihm keinen Sohn gebären konnte. Auf Megan lastet ein hoher Druck, denn nur ein Nachkomme kann sicherstellen, dass Burg Radwick im Besitz der Solveys bleibt. Vor allem Lord Varmourth, der größte Widersacher Solveys, hat es auf das Lehen abgesehen. Doch Megans Mann ist zeugungsunfähig. Da macht Erik Arrondal, der persönliche Berater Lord Solveys, Megan ein Angebot: er ist bereit, anstelle des Lords ein Kind mit ihr zu zeugen...




2. Der letzte Eunuch des Kaisers Puyi von Sun Yaoting
Klappentext: Nur im faszinierenden Reich der Mitte kann sich ein Schicksal wie das des Sun Yaoting ereignen: Auf einen Wunsch vom Vater mit zehn Jahren kastriert, um als Palasteunuch der Armut zu entgehen, steigt Sun nach Jahren der Entbehrungen und Demütigungen bis zum Leibeigenen der Kaiserin auf. Im Zentrum von Macht und Ohnmacht wird er Zeuge der wechselvollen, blutigen Geschichte Chinas, dessen Monarchie schließlich an der japanischen Besatzungsmacht und den republikanischen Bestrebungen scheitert.




3. Beastly von Alex Flinn
Klappentext: Kyle Kingsbury ist eine Bestie. Nachts streift er durch New York - als hässliches Monstrum. Doch Kyle war nicht immer so. Früher hätte jeder gern mit diesem gutaussehenden, intelligenten und bei Mädchen beliebten Kerl getauscht. Aber Kyle war auch arrogant und eingebildet. Zur Strafe wurde er verflucht und muss nun als grässliches Biest durch die Stadt laufen. Jetzt kann nur noch die Liebe diesen Fluch brechen. Wird Kyle erlöst werden?

(FF) Deutscher Follow Friday # 1



Einen wunderschönen Freitag zusammen. Ich nehme das erste Mal an der obigen Aktion teil. Sie wurde von A Bookshelf Full Of Sunshine ins Leben gerufen und soll dazu dienen unterschiedliche Blogs zusammen zu führen, die sich über die Fragen unterhalten. Auch dient es dazu ein Netz zwischen uns allen zu spinnen.

Die heutige Frage lautet:

Sortiert ihr Bücher aus? Wenn ja, was macht ihr mit den Ungewollten?

Ich muss zugeben Bücher sortiere ich sehr selten aus. Was das angeht bin ich ein Bücherjunkie. Was vor kommt ist, dass ich Bücher raus nehme die ich doppelt habe. Ja leider gibt es das bei mir auch. Wem von uns ist das nicht schon mal passiert, wenn aus Frust gekauft wird... Bin ich froh, dass es nicht so oft vorkommt.
Doppelte Exemplare passieren sonst nur, wenn mir jemand Bücher schenkt und mein Regal nicht kennt. Deshalb - wenn man mich fragt was ich mir wünsche - sage ich jedes Mal: Geld oder einen Büchergutschein. Denn ich weiß was ich hier stehen habe ^^ Auch wenn ich mittlerweile eine Datenbank führe, damit ich nicht ganz den Überblick verliere.

Wenn ich aussortieren sollte frage ich in meinem Bekanntenkreis nach oder gebe sie an ein Lesecafe in der Nähe. Die freuen sich da genau so drüber wie die Stadtbibliothek.
Ein Tauschregal oder ähnliches führe ich nicht, aus zwei Gründen. Zum einen lohnt sich die Menge der Bücher nicht und zum anderen... naja die wenigsten lesen Geschichte *ggg* Also nehm ich die anderen Alternativen.


Schade, dass ich keinen Platz für eine eigenen Bibliothek habe bei der Menge an Büchern die ich hier habe. Vielleicht irgendwann mal... *seufz*

Und was macht ihr so mit euren Büchern wenn ihr aussortiert?
Ich bin neugierig ^^

Eure Flocke ;)

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #2


Dies ist eine Idee von unserer lieben Anna, von Annasbuecherstapel. Ich folge ihrem Blog schon eine ganze Weile. An dieser Aktion nehme ich teil um meinem eigenen Blog eine zweite Möglichkeit zu geben sich Luft zu machen. Auch wenn er glaubt ich bemerke es nicht: Dienstags meldet er sich bei mir auf dem Blog, natürlich ohne zu fragen versteht sich *schmunzel*.

Was ist der Sinn hinter der ganzen Aktion? Nun wir Blogger wollen unserem SuB (Stapel ungelesener Bücher) die Möglichkeit geben ebenfalls zu sagen was mit ihnen passiert. Dazu kommt, dass die unterschiedlichen SuBs und Blogs miteinander in Verbindung treten können.
Drei Fragen sind immer identisch. Die vierte ändert sich jeden Monat am 20, egal um welchen Wochentag es sich handelt. Viel Spaß :)



1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?
Ha! Endlich darf ich wieder reden ^^ Mein Stand vom ersten Mai war 639 Bücher. ABER: die liebe Flocke hat mittlerweile eine Datenbank zu ihren Büchern angelegt und mich aus dem Grund noch mal nachgezählt. Und jetzt kommt es: Sie hat Bücher vergessen!
*zufrieden die Seiten rascheln lasse* Insgesamt sind es also 720 Bücher. Da habe ich auch nicht schlecht gestaunt. Übersieht sie doch einfach mal 81 Bücher und ich wundere mich, dass es hier so kuschlig ist obwohl die Zahl niedriger war. *zu Flocke schiel* Und das habe ich euch jetzt nur verraten, weil Flocke mich schon die zweite Woche nicht an den PC gelassen hat! Ist sie selbst schuld.

2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Oh die SuB-Pflege läuft wunderbar. Dafür das Flocke diesen Monat für die RPC sparen wollte gibt es für mich wirklich viele Neuzugänge. Vielleicht ist es auch ihr schlechtes Gewissen. Also quasi Bestechung, weil ich nicht an den PC darf. 
Trotzdem werde ich mich nicht so leicht beruhigen lassen. Ich möchte meinen Dienstag wieder haben... Diesen Monat ist Flocke wirklich nicht nett zu mir!





Das Nordseegrab von Tilman Speckelsen
Muschelseide von Federica de Cesco
Funkelnder Sternenstaub von Karin Waldl

Das Erste ist ein Krimi der in Husum und zur Zeit Theodor Storms spielt. Und damit sind die zwei Gründe genannt warum Flocke es haben wollte. Es ist letzte Woche hier eingezogen zusammen mit ein paar anderen. Flocke hofft ein bisschen auf ihr Glück den Zweiten in einer Leserunde zu gewinnen. Na ich drück ihr da mal die Seiten.
Muschelseide ist zusammen mit einem weiteren Buch der Autorin hier her gekommen. Es handelt sich wohl um eine Familiensaga und ich bin gespannt wie lange es bleibt.
Funkelnder Sternenstaub ist ein Rezensionsexemplar und Flocke hat es schon zur Hälfte gelesen. Doch darüber bin ich nicht böse. Die Rezis liest sie immer zuerst, weil sie Vorrang haben.


3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?



Das war dieses hier. Flocke ist Mittwoch oder Donnerstag damit fertig geworden. Es hat ihr gut gefallen, doch sie meinte: "Das reicht erst Mal an Geschichten aus dem zweiten Weltkrieg." 
Davor hatte sie 'Die Sturmrose' gelesen. Da ging es wohl um ähnliches. Aber bei mir sind ja auch jede Menge andere Bücher die sie lesen kann ^^
Rezension folgt die Tage. Sie muss sie (und viele andere) nur noch abtippen.







4. Lieber SuB, nimmt deine Besitzerin an SuB Abbau-Challenges teil und was sind deine Gedanken dabei? Findest du es gut oder macht es dir Angst?

Ja Flocke nimmt an zwei Challenges teil. Das eine ist die LovelyBooks Themenchallenge 2016 und das andere Bücherwürmer und Leseratten.
Bei der Themenchallenge geht es um Bücher zu bestimmten Themen. Das sagt der Name ja auch schon. Dort gibt es 40 Themen und Flocke hat sich als Einstieg natürlich direkt 30 rausgesucht. Die Hälfte hat sie auch schon gelesen und an den Rezensionen ist sie noch dran. Ich kann euch verraten, dass sie da noch einige schreiben muss. Doch die letzten Tage war sie was das anging wirklich fleißig. Heute hat sie auch drei geschafft. Insgesamt muss sie noch 18 abtippen *mit den Seiten raschel* das treibt sie in den Wahnsinn.
Bei Bücherwürmer und Leseratten gibt es monatlich ein Thema nachdem man dann die Bücher lesen kann. Im April waren es Titel die nur aus einem Wort bestehen. Jetzt im Mai ist es 'ein Titel mit fünf Wörtern'. Lustigerweise haben sich beide Themen mit ihrer aufgestellten Leseliste gedeckt. So dass Flocke nicht noch weitere dazu nehmen musste.
Meine Besitzerin hat sich auch noch ein eigenes Ziel gesetzt. Sie will mich auf 500 Bücher runter bekommen. Das funktioniert jedoch nicht wenn man viel liest, aber fast genau so viele Bücher kauft. 
*die Bücher kichern höre*
Ihr seht. Ich muss mir also gar keine Sorgen machen und Angst habe ich auch nicht. So weit runter wird Flocke nicht kommen. Dafür kauft sie zu gerne neue Bücher und lässt sich bei anderen Bloggern / Youtubern anstecken. Ich bin sicher *zufrieden die Seiten glätte*


Noch mal danke ich Annas SuB dafür, dass er sich diese Aktion überlegt hat und bis zum nächsten 20.

Euch noch eine schöne Zeit 
Flocke's SuB ^^

Freitag, 20. Mai 2016

[Flockenflug] Was ich im Moment lese # 9

Hallo zusammen,

ich habe mich mal wieder für euch an den PC gesetzt und zeige euch was ich im Augenblick so lese.


Die weise Frau - Philippa Gregory
England zur Zeit Heinrich VIII.: Kirchen gehen in Flammen auf, Hexer und Ketzer enden auf dem Scheiterhaufen. In dieser Zeit wächst die junge, intelligente Alys auf, ein Waisenmädchen, das sein Leben im Kloster verbringen wollte. Doch die alte Morach, eine weise Heilerin, sieht in Alys ganz andere Kräfte schlummern. Sie bildet das Mädchen zur Magierin aus, auf das sie mit ihren dunklen Kräften den Kampf gegen Macht und gesellschaftliche Normen aufnimmt.


Pandora, wovon träumst du? - Eva Siegmund
In der Zukunft können die Träume der Menschen durch einen Chip im Kopf gesteuert werden. Sophie hat lange gespart, um ihren Chip kaufen zu können. Doch dann bricht ihre sonst so normale Welt zusammen, als sie erfährt, dass sie adoptiert ist und eine Zwillingsschwester hat. Gemeinsam wollen die beiden die Hintergründe ihres Lebens erkunden . und stoßen dabei auf eine Verschwörung ungeahnten Ausmaßes. Die Chips in ihren Köpfen werden vom Sandmann gesteuert, der die Menschheit beherrschen will. Und Sophie und Liz kommen ihm dabei viel zu nah...


Die Reise ins Herzland - William Horwood
Überall in Europa hören Wölfe einen geheimnisvollen Ruf im Wald. Sie brechen zu einer großen Reise auf, die sie zurück in ihr altes Herzland führen wird. Gemeinsam sind sie die Wölfe der Zeit. Gemeinsam werden sie ein neues Zeitalter verkünden.


Funkelnder Sternenstaub - Karin Waldl
Mavie Brunner träumt sich in eine erdachte Welt aus Sternenlicht und Sternenstaub. Dort verliebt sie sich fern der Wirklichkeit in einen Zentauren. Schrittweise verliert sie sich in ihrer Fantasiewelt, die sie gefangen nimmt und wie ein unliebsamer Schatten ihr Herz umwebt.
Ein Junge aus ihrer Klasse kämpft verbissen um ihre Zuneigung, die sie nicht imstande ist zu erwidern. Mavie fühlt sich unverstanden , sucht Trost in den Briefen ihrer Mutter. Darin ist das Leben ihres verstorbenen und geliebten Vaters beschrieben. Langsam begreift sie, dass der unausweichliche Abschied von ihrer Traumwelt für immer bevorsteht.


Die Tribute von Panem - Suzanne Collins
Mögen die Spiele beginnen! Als Katniss erfährt, dass das Los auf ihre kleine Schwester Prim gefallen ist, zögert sie keinen Moment. Um Prim zu schützen, meldet sie sich an ihrer Stelle für die alljährlichen Spiele von Panem - in dem sicheren Wissen, damit ihr eigenes Todesurteil unterschrieben zu haben. Denn von 24 Kandidaten darf nur ein einziger überleben...


Das Seehaus - Kate Morton
Cornwall 1933: Die junge Alice Edevane fiebert dem prachtvollen Mittsommernachtsfest auf dem herrschaftlichen Landgut ihrer Familie entgegen. Noch ahnt niemand, dass die Ereignisse dieser Nacht ide Familie auseinanderreißen werden.
Siebzig Jahre später stößt die Polizistin Sadie auf ein verfallenes Haus am See. Und sie erfährt, dass damals ein Kind verschwunden sein soll. Die Suche nach Antworten führt Sadie tief in die Vergangenheit der Familie Edevane, zu einer verbotenen Liebe und tiefer Schuld...


Euch ein schönes Wochenende
Gruß
Flocke ;)

Dienstag, 17. Mai 2016

Gemeinsam lesen #1




Hallo ihr Lieben,

Ich habe diese Aktion jetzt schon so oft gesehen, dass ich mich dann auch mal daran wage. Ein Versuch ist es mal wert :) und ich hoffe auch, dass es so richtig ist. Ins Leben gerufen wurde sie von Schlunzenbücher die dadurch dafür sorgen, dass man auch auf andere Blogs aufmerksam wird. Ich finde die Idee toll :)

Hier also mein aktuelles Buch ^^



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Pandora - wovon träumst du? von Eva Siegmund.
Ich bin im Moment auf Seite 69.Allerdings ist es nur eins der Bücher die ich im Augenblick lese ;)








2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite
"Sophie mit meinen beiden besten Freunden auf der Welt zusammenzubringen gestaltete sich schwerer, als ich gedacht hatte."

3. Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch los werden?
Da ich übers Wochenende Besuch hatte bin ich leider noch nicht so weit. Doch das hole ich heute oder morgen nach. Denn das Buch gefällt mir richtig gut :)
Auch wenn ich gerade mal 69 Seiten gelesen habe vermute ich eine riesengroße Gemeinheit hinter allem. Naja bis spätestens Freitag werde ich wohl mehr wissen ^^

4. Ist dein aktueller Protagonist dir ähnlich?
Nein. In dem Buch gibt es ja zwei Protagonistinnen und bisher finde ich nicht das sie mir ähnlich sind. Ich bin weder sehr ruhig, noch so aufbrausend. Doch vielleicht ändere ich meine Meinung, wenn ich weiter gelesen habe ;)



So das war mein erster Beitrag hier zu. Bin gespannt was ihr so am lesen seid und ob ihr Gemeinsamkeiten zu euren Protagonisten entdeckt :)

Ganz liebe Grüße
Flocke ;)

Samstag, 14. Mai 2016

[Die drei Flocken] SuB am Samstag #13

Hallo zusammen J

Ich habe diese Aktion bei unserer lieben MsBookpassion gesehen. Sie hat es bei Nina vom Blog FrauHauptsachebunt entdeckt. Die Idee gefällt mir und aus dem Grund habe ich sie im Frühjahr übernommen.
Die Aufgabe ist es jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen.
Und wie ich feststelle klappt es bei mir wunderbar :) Es sind schon ein paar der Bücher zu den 'gelesenen' gewandert. Die haben sich vielleicht gefreut ^^


Ich wünsche auch euch viel Spaß damit und wer weiß, vielleicht findet ihr ja das ein oder andere Buch das euch anspricht. Oder ihr könnt mir eins davon ans Herz legen? 
Würde mich wirklich freuen, bei der ganzen Auswahl J



Geschichte und zwei mal Fantasy ^^



1. Die Zuckerbäckerin von Petra Durst-Benning
Klappentext: Stuttgart 1816: Die verwaisten und ungleichen Schwestern Eleonore und Sonia leben in ärmlichen Verhältnissen. Doch das Glück scheint auf ihrer Seite zu sein. Großfürstin Katharina holt die beiden Mädchen als Küchengehilfinnen an den Hof. Von nun an verknüpfen Liebe, Verrat und Intrigen das Schicksal der drei Frauen...





2. Memory, Stadt der Träume von Christoph Marzi
Klappentext: Die Friedhöfe Londons. Hier trifft er all jene Gestalten, die an dem seltsamen Ort zwischen Traum und Realität ihre letzte Zuflucht gefunden haben. Und hier stößt er eines Nachts auch auf das geheimnisvolle Mädchen, das keine Erinnerungen, ja nicht einmal mehr einen eigenen Namen besitzt. Ihre Haut leuchtet. Doch zugleich fühlt sie sich warm an, wie jemand dessen Herz noch schlägt. Bald ahnt Jude, wie groß die Gefahr ist, in der die Fremde schwebt. Als er erkennt, dass er der Einzige ist, der ihr helfen kann, ist es fast schon zu spät.



3. Soul Seeker, Vom Schicksal bestimmt - Alyson Noel
Klappentext: Plötzlich ist im Leben der 16-jährigen Daire Santos nichts mehr so, wie es war. Von einem Tag auf den anderen hat sie schreckliche Visionen, Krähen und Geister verfolgen sie, während die Zeit stillzustehen scheint. Und dann wird sie in ihren Träumen auch noch heimgesucht von einem unbekannten Jungen mit wunderschönen blauen Augen. Daire glaubt, den Verstand zu verlieren. Erst als sie zum ersten Mal Kontakt zu ihrer Großmutter aufnimmt, scheint sich alles zu klären. Denn von ihr erfährt sie, dass sie ein Soul Seeker ist. Nur sie hat die Fähigkeit, zwischen den Welten der Lebenden und der Toten zu wandeln. Doch dann begegnet sie Dace, dem Jungen mit den schönen blauen Augen, in der Wirklichkeit, und von dem Augenblick an ringt ihre Großmutter mit dem Tod. Kann es sein, dass dieser charmante Junge nicht der ist, der er vorgibt zu sein, und eine direkte Gefahr von ihm ausgeht?

Leselaunen #1




So dann versuche ich mich auch mal an dem Thema. Gesehen habe ich es bei verschiedenen Bloggern. Doch ins Leben gerufen hat es unsere liebe Novembertochter. Es dient dazu ein wenig zu erzählen was man gerade liest und wie es einem selbst geht. Angesteckt von den Anderen begebe ich mich mal an meinen ersten Beitrag.


Aktuelles Buch
Ich lese immer mehrere Bücher gleichzeitig^^ Das letzte Buch in dem ich heute gelesen habe ist 'Pandora, wovon träumst du?' von Eva Siegmund. Ein Rezensionsexemplar das am Dienstagnachmittag bei mir eingetrudelt ist. Danke auch hier noch mal an den Verlag :)
Vorher habe ich noch ein anderes Buch beendet. Aus dem Grund stecke ich noch im ersten Leseabschnitt. Wenn mein Besuch nicht gleich reinkommt könnte ich den auch schaffen. Sind ja nur noch 15 Seiten. Da brauche ich nicht so lange für.
Für diejenigen die das Buch noch nicht kennen:
Es spielt in der nahen Zukunft (2032, wenn ich das richtig berechnet habe) in Berlin. Die Menschen finden es toll eine Chip im Kopf zu haben und den ganzen Tag online zu sein. Sophie geht es genau so und um so geschockter ist sie als sie erfährt, dass sie nicht nur adoptiert wurde sondern auch eine Zwillingsschwester hat. Mal davon ab, dass ich den Grund der Trennung echt gemein finde bin ich auf den Rest des Buches mehr als gespannt. Die Zwillinge wollen mehr über ihre Vergangenheit erfahren und stoßen dabei auf ein Wespennest. Und alles hängt mit diesem Chip zusammen.
Ich gebe ganz offen zu das Distopien und andere Sachen die in die Richtung gehen, bisher nicht so meins waren. Doch manche Bücher hören sich so toll an - genau wie das Vorliegende - das ich meine Nase jetzt öfter in dieses Thema stecke. 

Nebenbei lese ich ja auch den ersten Teil der Tribute von Panem und bisher gefällt es mir. Was mich überrascht hat.


Lesestimmung
Nachdem ich vorgestern eins der Bücher für diesen Monat pausiert habe, weil es mich enttäuscht hat, und zwei andere dafür gut beenden konnte geht es mir wieder gut. Die Vier die ich gerade lese machen mir Spaß und ich komme gut rein. Eins davon ist das Oben vorgestellte. Das sehe ich als gutes Zeichen für den Rest des Monats. Auf meiner Liste stehen ja nur noch *mal aufs Regal schiele* 8 Stück. Naja und das pausierte... da muss ich mir echt überlegen ob ich es noch zu Ende lese. Es ist nicht schlecht, aber ich habe dahinter etwas ganz anderes erwartet.


Zitat der Woche:
"Ein Lächeln auf das Gesicht eines verzweifelten Freundes zu zaubern ist mehr wert als alles Geld der Welt." 
(unbekannt)


Und sonst so?

Puuh was gibt es da zu erzählen? Ich habe Besuch da, nachher geht es in die Stadt. Das Wetter ist noch schön. Und ich bin total entspannt obwohl ich mich über einen guten Freund aufgeregt habe.
Außer schreiben spiele ich auch gerne P&P . Ich habe mir vor zwei Jahren sehr viel Arbeit gemacht eine Geschichte zu bauen mit allem was dazugehört. Habe Figuren entwickelt, Orte und ich weiß nicht was noch. Es hat ein Jahr gedauert bis ich die richtigen Spieler zusammen hat. Von mir gab es zwei Bedingungen:
1. Volljährigkeit
2. Ein mal im Monat 4 Stunden Zeit zum Spielen am Sonntag und etwa eine Stunde für die Nachbesprechung
mehr wollte ich nicht. Nun mein Freund war mit dabei. Hat vier mal mitgemacht und mir, bzw der Gruppe am Donnerstag verkündigt: "Ich bin raus. Ihr werdet bestimmt schön ohne mich weiter spielen. Viel Spaß." Ohne Angaben von Gründen und hat sich sofort aus der Skypekonfi entfernt. Ich weiß nicht ob er mit einem Donnerwetter oder so etwas gerechnet hat. *Schultern zucke* Falls ja kennt er mich schlecht. Doch ich persönlich hätte es schöner gefunden, wenn er es uns selbst gesagt hätte. Also von Angesicht zu Angesicht.
Naja darüber war ich innerlich wütend. Obwohl nein das stimmt so nicht. Ich war enttäuscht.
Dienstag rede ich mit den Anderen wie wir weiter machen, denn das wird etwas knifflig. Doch jetzt am Wochenende muss ich mir da keine Gedanken drum machen.
Ich habe im Moment, da mein Besuch noch schläft, Luft in dem Buch weiter zu lesen. Ich freue mich auf die Stadt und heute Abend werden wir wohl ganz viel DVD schauen und ich versuche meine Stickarbeit endlich fertig zu bekommen. Gut das ist etwas hoch gegriffen, aber ein gutes Stück weiter kommen will ich schon :)
Wartet ich zeig euch das gute Stück mal: Tada :)


Daran arbeite ich seit letzten Juli. Unten links fehlt noch ein wenig. Aber ich habe ja noch Zeit bis zum 27. Mai :)

So und nun hoffe ich, dass der Post nicht zu lang ist und euch vielleicht ein Buch zeigt das ihr noch nicht gelesen habt :D

Ein schönes Wochenende ihr Lieben
Gruß
Flocke ;)









Samstag, 7. Mai 2016

[Die drei Flocken] SuB am Samstag #12

Hallo zusammen :)

Ich habe diese Aktion bei unserer lieben MsBookpassion gesehen. Sie hat es bei Nina vom Blog FrauHauptsachebunt entdeckt. Die Idee gefällt mir und aus dem Grund habe ich sie im Frühjahr übernommen.
Die Aufgabe ist es jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen.
Und wie ich feststelle klappt es bei mir wunderbar :) Es sind schon ein paar der Bücher zu den 'gelesenen' gewandert. Die haben sich vielleicht gefreut ^^


Ich wünsche auch euch viel Spaß damit und wer weiß, vielleicht findet ihr ja das ein oder andere Buch das euch anspricht. Oder ihr könnt mir eins davon ans Herz legen? 
Würde mich wirklich freuen, bei der ganzen Auswahl :)



Krimi, Erfahrung und Geschichte :)




1. Der Tod kommt nach Pemberley vom P.D. James
Klappentext:  Wir schreiben das Jahr 1803. Sechs Jahre lang sind Mr. Darcy und seine Elizabeth schon verheiratet, und auf Pemberley geht alles seinen idyllischen Gang. Dann aber geschieht das Undenkbare: Im weitläufigen Park des Herrensitzes wird eine Leiche gefunden...








2. Amazonaskind von Sueli Menezes
Klappentext: In ihrer Kindheit im Dschungel misshandelt, aufgewachsen in der Großstadt Manaus und der Obhut eines Ingenieurs, eine Vergewaltigung, eine Liebe, die nicht sein darf, eine Bekanntschaft, die sie nach Europa führt, Ehe und Scheidung, Hilfsaktionen für brasilianische Straßenkinder - der Lebensweg von Sueli Menezes, einer Indianerin, aufgeschrieben in Zusammenarbeit mit der Erfolgsautorin Bruni Prasske.








3. Ich, Heinrich VIII. von Margaret George
Klappentext: Er ließ zwei seiner sechs Ehefrauen köpfen. Er brach mit der katholischen Kirche, die ihm die Scheidung verweigerte, und gründete die anglikanische. Vier Jahrzehnte lang regierte Heinrich VIII., der faszinierendste aller Könige Englands, mit eiserner Hand. Seiner Erinnerungen hingegen, respektlos kommentiert vom Hofnarr Will, zeigen den Menschen hinter der Maske der Macht.









So das war es für dieses Mal. Eine Frage habe ich allerdings. Ich würde diese Aktion gerne bei mir etwas anders nennen, damit es nicht zu normal klingt. Habt ihr vielleicht eine Idee was bei einer Flocke passen würde?
Ganz liebe Grüße und ein schönes Restwochenende 
Flocke ;)

[Flockenflug] Was ich im Moment lese #8

Hallo ihr Lieben :)

Ich melde mich nach Ewigkeiten mal wieder mit einer aktuellen Leseliste zurück.


Die schönsten Fabeln - Fabian Asbeck
Die Fabel gehört zu den ältesten Arten der Weltliteratur. Dieses wunderschön gestaltete Buch bringt eine große Auswahl von über 200 Fabeln - ob in Prosa - oder Versform - der klassischen Erzählter Äsop, Bechstein, Busch, Gellert, Gleich, Brüder Grimm, Hagedorn, Haltrich, Kafka, Kleist, La Fontaine, Lessing, Nocalis, Pestalozzi, Sachs, Sancta Clara und Schopenhauer. Ein ebenso amüsantes wie lehrreiches Lesevergnügen für Jung und Alt, ein unverzichtbarer Band für jede Hausbibliothek.


Die Glücksbäckerin von Long Island - Sylvia Lott
Ostfriesland, 1932. Die junge Marie wächst in einfachen Verhältnissen auf. Als sie sich in den falschen Mann verliebt, wird sie von ihren Eltern zu Verwandten nach Amerika geschickt. Im Gepäck hat sie das Rezept für einen köstlichen Käsekuchen, mit dem sie New York erobern wird... Jahrzehnte später begleitet die Hamburger Fotografin Rona ihren Großvater nach Long Island in die Hamptons, wo er seine Schwester Marie zu ihrem 90. Geburtstag besucht. Diese vertraut ihrer Großnichte eine Geschichte an, die deren Leben für immer verändert...


Die Sturmrose - Corina Bomann
Seit Jahren dümpelt die "Sturmrose" im Ostseewasser. Trotzdem ist Annabel Hansen hingerissen, als sie den alten Kutter zum ersten Mal sieht. Für sie bedeutet er die Hoffnung auf eine neue Zukunft. Doch das Schiff hat eine bewegte Geschichte, die mehr mit Annabels Leben zu tun hat, als sie ahnt...


Die Reise ins Herzland - William Horwood
Überall in Europa hören Wölfe einen geheimnisvollen Ruf im Wald. Sie brechen zu einer großen Reise auf, die sie zurück in ihr altes Herzland führen wird. Gemeinsam sind sie die Wölfe der Zeit. Gemeinsam werden sie ein neues Zeitalter verkünden.

Nell Gwyn - Charles Beauclerk
"Ich bin doch die protestantische Hure!", ruft Nell 1681 dem aufgebrachten Londoner Pöbel entgegen, der im Begriff steht, ihre Kutsche zu stürmen, und kann daraufhin ihren Weg unbehelligt und unter den Jubelrufen der Menge fortsetzen.
"Eine Prinzessin des Volkes" nennt Charles Beauclerk seine Urahnin Nell Gwyn. Der legendären Mätresse Charles II., des englischen Königs, widmet er eine ebenso brilliante wie warmherzige Biografie, die zugleich ein farbenprächtiges Epochenbild entrollt: England in den übermütigen aufschäumenden Jahren der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, die das Druckmäusertum der Ära Cromwell hinwegfegten.


Ich bin echt überrascht wie schnell ich diesen Monat bin und wünsche euch ein wunderschönes, warmes, erholsames Wochenende :)

Dienstag, 3. Mai 2016

Firun's Neuigkeiten - Dienstags Nachrichten

*kurz suchend umschaue*

Juhu Flocke ist gerade nicht hier. Da kann ich mich fix an den PC stehlen.


Habt ihr gesehen, dass sie ihre Leseliste veröffentlicht hat? Diese Frau ist einfach nur gruselig! *traurig die Seiten hängen lasse* So viele rot hervorgehobene Bücher, dabei ist gerade mal der 03.Mai! Sie hat doch noch so viel Zeit, aber nein... immer muss sie es übertreiben. *schwer seufze*

Aber die Liste ist wieder fair verteilt. Also zum Großteil. Das die Neulinge, diese Grünschnäbel, was kürzer kommen ist ja nicht so schlimm.
Auf der Liste sind wieder ein paar SuB-Senioren (ich mag das Wort, danke an den wo Flocke es gelesen hat) dabei. Dazu zählen gerade die ersten drei Kandidaten. Sie waren schon eine ganze Weile bei mir. Ich lasse sie gerne ziehen. Verdient ist verdient.


Übrigens hat meine Besitzerin schon wieder gesündigt ^^ Gestern sind zwei neue Bücher eingezogen und ich weiß genau, dass die erst Mal eine Weile bei mir sein werden. Zumindest wenn noch mehr Neuzugänge kommen. Diesen Monat bin ich mir da aber nicht so sicher. Letztendlich kann ich mich nur überraschen lassen. Ganz rein sehen in ihren Kopf geht ja nicht.

*aufgedreht die Bücher bewege*
Ich freue mich so auf morgen. Flocke will mich sortieren. Also sprich: Regale leeren, Neuzugänge von März und April dazu und dann wieder zurück ins Regal. Natürlich nachdem sie diese ausgewaschen hat. Nicht das ich Staub ansetze *heftig die Seiten bewege* 
Ich bin so froh das sie uns gemischt stehen lässt und nicht nach gelesen und ungelesen stellt. Das fördert die Freundschaft zwischen den ganzen Büchern. Und es ist familiär.
Bin mal gespannt ob sie das schafft. Morgen alles zu sortieren meine ich. Wenn sie sich nicht fest liest dann vielleicht ja... ob da kommt Flocke wieder. Bis nächsten Dienstag.

*verstumme*

Leseliste Mai 2016

Hallo ihr Lieben ^^

Nach etwas nachdenken habe ich mich entschieden Anfang des Monats euch die Titel zu zeigen die ich lesen will. Mit zwei.. naja okay fast drei Tagen Verspätung meine Bücherliste für den Mai.
Rot markiere ich Angefangene, Gelesene streiche ich durch:

Die weise Frau - Philippa Gregory
Nell Gwyn - Charles Beauclerk (pausiert)
Die Wölfe der Zeit - William Horwood
Das italienische Mädchen - Lucinda Riley
Durchs Feuer - Jenny Valentine
Das Leben adeliger Frauen - Martina Winkelhofer 
Die Glücksbäckerin von Long Island - Sylvia Lott
Naturgeister - Marjorie Johnson
Die 50 größten Lügen und Legenden der Weltgeschichte - Bernd Ingmar Gutberlet 
Der Glöckner von Notre Dame - Victor Hugo (pausiert)
Was macht der Fisch beim Blitzeinschlag? - Bruno P. Kremer 
Handbuch der feinen englischen Art - Laurie Graham 
Euer Traum war meine Hölle - Natascha Tormey
Begrabt mein Herz an der Biegung des Flusses - Dee Brown
Die Sturmrose - Corina Bomann
Tödliche Spiele (Tribute von Panem) - Suzanne Collins
die schönsten Fabeln - Fabian Asbeck
Die Kühlschrank-Chroniken - Nora Miedler 
Tod im Dirnenhaus - Petra Schier

Ich werde zwischendurch aktualisieren und das Datum hier drunter schreiben, in Blau oder so ^^ Übrigens sind noch weitere Bücher in die Liste gerutscht, die ich gewonnen habe ^^
Hinzu kommt:

Das Seehaus - Kate Morton
Pandora - wovon träumst du - Eva Siegmund
Funkelnder Sternstaub - Karin Waldl

Edit: 05.05.16 / 07.05.16 / 11.05.16 / 17.05.16 / 20.05.16 / 31.05.16

Rezensionsexemplare ziehe ich selbstverständlich vor, darum müssen die anderen etwas warten.