Donnerstag, 29. September 2016

(TTT) Top Ten Thursday #1



Hallo und einen wunderschönen guten Morgen zusammen ;)

Diese Aktion verfolge ich schon eine ganze Weile. Eigentlich wollte ich letzte Woche schon daran teilnehmen, doch da hat mir die Zeit einen Strich durch die Rechnung gemacht. Deshalb steige ich heute ein mit einem wunderbaren Thema, dass es mir nicht gerade leicht macht. Wunschbücher an sich sind nicht das Problem, sondern eher das auf 10 festlegen *lache*
Aber hier kurz die wichtigen Informationen:
Der Top Ten Thursday wird von Steffis Bücherbloggeria veranstaltet und die Aufgabe ist normalerweise, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden.
Bei einigen früheren Themen hab ich auch vor dem Regal gestanden. Diese Woche muss ich das ja nicht ;)

Heute ist das Thema: 10 Bücher von der Wunschliste


1. Wonderland - Christina Stein
2. Evolution, die Stadt der Überlebenden - Thomas Thiemeyer
3. Carrie - Stephen King
4. Die Buchspringer - Mechthild Glaser
5. die spukenden Habsburger - Gabriele Hausmann
6. Lilith Parker, Insel der Schatten - Janine Wilk
7. Infernale - Sophie Jordan
8. Die Schattenschwester - Lucinda Riley
9. mein bester letzter Sommer - Anne Freytag
10 Das Juwel - Amy Ewing


Ein paar davon sind schon älter, eins erscheint erst im November und die anderen sind im Laufe dieses Jahres raus gekommen. Doch ihr kennt es ja selbst: Oh das ist toll ich schreib es mir auf die Wunschliste.. 'zwei Jahre später' Ach das muss ich jetzt aber haben, das wünsche ich mir schon so lange..

Und jetzt wo ich die Titel lese werde ich mich mehr daran machen genau die Bücher zu kaufen :)
Euch eine wunderschöne Restwoche und einen guten Start in den Oktober
Gruß
Flocke ;)

BibliophiI – TAG

Einen wunderschönen guten Morgen :)
Ich hatte mal wieder Lust auf einen TAG und darum rede ich auch gar nicht so viel sondern überlasse euch den Antworten aus meinem mittlerweile wachen Kopf :)



Die Fragen – eher Statements –  sind ziemlich cool und es gibt sogar eine Legende – die ich von Stopfi gemopst habe:


Legende: 
X = trifft vollkommen zu!
* = trifft nicht zu 100% zu!
– = trifft nicht zu
Viel Spaß!
Und hier nun die Fragen: 

[X] DU GEHST NIE OHNE BUCH AUS DEM HAUS.

Das stimmt. Ich habe immer ein angefangenes Buch in der Tasche gefolgt von einem oder zwei ungelesenen. Kommt auf die dicke des Buches an. Schließlich will ich nicht unterwegs ohne ein Buch da stehen ;)

[X] DEIN BÜCHERREGAL NIMMT DEN GRÖSSTEN TEILS DEINES ZIMMERS EIN.

Ja das stimmt. In meinem Zimmer stehen 7 Bücherregale. Eins zieht zwar im nächsten Monat ins Wohnzimmer um, aber nur damit drei andere hier rein passen ^^

[*] DU TEILST DEIN BETT MIT BÜCHERN.

Ja manchmal tue ich das. Wenn ich Abends das Buch nur zur Seite lege um morgens weiter zu lesen :) Sogar gerne, aber ansonsten nein.

[X] DU INHALIERST DEN GERUCH VON BÜCHERN.

Ja. Es gibt für mich kaum einen schöneren Geruch als ein neues Buch das ich gekauft habe oder einem sehr alten Buch. *seufz*

[X] DU STREICHELST BÜCHER.

Ja. Wenn ich vor meinem Regal stehe und die Bücher so anschaue fahre ich mit den Fingern über die Buchrücken und fühle mich wohl damit. Und wenn ich das nicht mache dann fahre ich sehr gerne über das Cover. Warum auch nicht? 

[*] DU KAUFST JEDES MAL ETWAS, WENN DU IN EINE BUCHHANDLUNG GEHST.

Ähm... zu 98% ja. Aber manchmal schaffe ich es auch ohne etwas zu kaufen durch eine Buchhandlung zu gehen. Zugegeben es fällt mir schwer. Doch ich bekomme es hin :)

[X] DEIN SUB IST DREISTELLIG UND TENDIERT ZUR VIERSTELLIGKEIT.

Ja. Im Moment sind es 725 Bücher. Eigentlich will ich ihn runter arbeiten, aber er hat etwas dagegen. Irgendwo werden wir uns ganz sicher einig.

[*] DU UNTERHÄLTST DICH MIT DEN BUCHCHARAKTEREN.

Wenn sie mich in den Wahnsinn treiben ja. Dann schimpfe und fluche ich. Vor allem wenn das was sie tun nicht nur abwegig ist, sondern auch noch bescheuert ist...
Wer von euch tut das nicht?

[*] DU GIBST IM MONAT MEHR GELD FÜR BÜCHER, ALS FÜR LEBENSMITTEL AUS.

Manchmal ja. Es kommt drauf an was raus kommt bzw. was ich reduziert in den Mängelexemplar-Kisten finde. Die armen Bücher kann ich schließlich nicht da lassen.
Aber nicht immer. Schließlich kann man Papier nicht essen, dann sind die Geschichten weg. Also muss ich auch normal einkaufen gehen :)

[-] DU BEREIST DIE ORTE, DIE IN DEINEN BÜCHERN GENANNT WERDEN.

Leider nein. Die meisten Orte sind entweder zu weit weg oder sie existieren nur in der Phantasie des Autoren und uns Lesern.

[*] DU HÄLTST BÜCHER FÜR EINE BESSERE ALTERSVORSORGE, ALS AKTIEN ETC.

Da ich keine Aktien habe müsste ich eigentlich ja sagen, aber Bücher sind für mich nicht nur eine Geldanlage sondern eine Liebe. Außerdem gibt es auch andere Dinge die eine Altersvorsorge sein können. Eine eigene Familie zum Beispiel :)

[-] DU ZELTEST AM TAG DER NEUEN BUCHERSCHEINUNG DEINES LIEBLINGSAUTOR VOR DER BUCHHANDLUNG DEINES VERTRAUENS, UM ALS ERSTE/R EIN EXEMPLAR ZU ERGATTERN.

Nein mache ich nicht.

[X] DEINE FAMILIE UND FREUNDE WISSEN NICHT MEHR, WELCHES BUCH SIE DIR ZUM GEBURTSTAG SCHENKEN SOLLEN, WEIL DU SCHON ALLES HAST.

Naja ich habe nicht alles. Doch außer mir hat niemand einen Überblick über meine Bücher. Aber ich sehe es ihnen nach. Denn schließlich ist es schwer bei über 1600 Büchern zu wissen was fehlt und was nicht. Darum gibt es immer Gutscheine ^^

[X] DU VERBINDEST MIT MINDESTENS ¼ DEINER BÜCHER IM REGAL EIN EREIGNIS, AN DAS DU DICH GERNE ZURÜCK ERINNERST.

Ja. Tue ich und das ist eine Sache die mich sehr freut :) Zwar sind da auch ein paar traurige Erinnerungen bei, aber so ist das Leben eben.

[X] BEI DEM WORT BUCH, WIRST DU SOFORT AUFMERKSAM.

Buch? Wer hat hier Buch gesagt? *mich suchend umschaue*

[*] DEINE FAMILIE UND FREUNDE WISSEN NICHT MEHR WIE DU AUSSIEHST, WEIL DU STÄNDIG EIN BUCH VOR DER NASE HAST.

Also bitte... das ist etwas übertrieben. Ja ich habe immer ein Buch vor der Nase, aber man sieht mich auch ohne. Schließlich habe ich auch noch andere Hobbys als Lesen :)

[-] MENSCHEN, DIE BÜCHER NICHT MÖGEN, MAGST DU NICHT.

Warum sollte ich? Jeder hat andere Hobbys und das ist gut so. Allerdings mag ich keine Menschen die Bücher misshandeln oder rum werfen... da werde ich böse.

[-] DU GEHST AUF DIE LESUNG JEDES AUTORS, DESSEN BUCH DU IM REGAL STEHEN HAST.

Nein. Aber nicht weil ich nicht will, sondern weil ich kein Geld habe ^^ Sonst würde ich das bei ein paar Autoren tatsächlich machen :)

[-] DU BENUTZT BÜCHER ALS (KUSCHEL-) KISSEN.

Nein. Zu unbequem, außerdem schadetet das dem Buch und meinen armen Muskeln.

[*] DU VERGLEICHST DEINE FREUNDE MIT BUCHCHARAKTEREN.

*hust* Ähm... manchmal ja. Ich springe mal schnell zur nächsten Aussage *hust*

[X] DEINE BESTEN FREUNDE HEISSEN BERTELSMANN, CARLSEN, HEYNE, LYX &CO. UND HEISSEN ALLE „VERLAG“ MIT NACHNAME

Und wo sind die anderen Verlage die da fehlen? Goldmann, Arena, Bastei Lübbe, Cbj usw.

[X] DEIN SUB WEIGERT SICH VEHEMENT DAGEGEN KLEINER ZU WERDEN.

Ja. Leider eine Tatsache. Immer wenn ich glaube es wird besser und ich lese viel kommen seeeehr viele Neuzugänge bei mir an. Es ist echt wie verhext.

[*] DU VERSUCHST VON DEN VERLAGEN REZENSIONSEXEMPLARE ZU BEKOMMEN.

Von manchen ja. Aber nicht in erster Linie um sie kostenlos abzustauben, sondern tatsächlich um den Verlagen einen Gefallen zu tun. Auf manche Bücher werde ich auch nur durch die Verlage aufmerksam. Also haben wir beide was davon :)

[-] DU LIEST BÜCHER AUF ENGLISCH, DAMIT DU NICHT WARTEN MUSST, BIS DAS BUCH ENDLICH AUF DEUTSCH ERSCHEINT.

Nein. Ich würde es gerne, aber mein Englisch ist einfach nicht gut genug. Dadurch entgehen mir einige sehr gute Bücher. *seufze*

[*] WENN DU EINMAL EIN BUCH ANGEFANGEN HAST, LEGST DU ES BIS ZUM SCHLUSS NICHT MEHR WEG.

Wenn mir das Buch gefällt ja. Wenn es mich aber gar nicht packen kann oder wirklich schlecht ist lege ich es zur Seite bzw breche es ab. Ich zwinge mich nicht mehr dazu ein Buch zu Ende zu lesen. Die Zeit kann ich für ein anderes Buch nutzen :)

[X] DU VERLEIHST KEINE BÜCHER, WEIL DU ANGST HAST, DASS JEMAND DEINEN LIEBLINGEN SCHADEN ZUFÜGEN KÖNNTE.

Stimmt. Nur meiner Mutter leihe ich Bücher. Die geht mit ihren eigenen genau so um wie ich und von daher. Aber sie ist wirklich die einzige Person.

[X] MAN KÖNNTE MEINEN, DU BESITZT EINE EIGENE BÜCHEREI ODER BUCHHANDLUNG.

Ja. Das sagen auch immer alle sobald sie sehen was ich an Büchern habe :)

[-] DEINE BESONDEREN SCHÄTZE BEKOMMEN EINEN PLATZ IN DEINER (GESICHERTEN) VITRINE.

Nein. Das liegt aber auch in erster Linie daran, dass ich den Platz nicht habe für so etwas *seufz* Normal im Regal machen sie sich aber auch gut :)

[*] WENN DICH DEIN PARTNER VOR DIE WAHL STELLT „ICH ODER DAS BUCH“, ANTWORTEST DU „VON WELCHEM BUCH REDEN WIR DENN?“

Ganz ehrlich? Vor die Wahl bin ich tatsächlich mal gestellt worden. "Ich oder die Bücher." Ich habe mich für die Bücher entschieden.
Hoffentlich kommt niemand wieder auf die Idee nur weil er eifersüchtig auf meine kleine Bibliothek ist. Sorry aber die Person zieht den Kürzeren.

[*] DU VERBRINGST MEHR ZEIT MIT LESEN ALS MIT ANDEREN DINGEN (JOB, SCHLAFEN, FREUNDE UND FAMILIE).

Nur wenn ich das Buch unbedingt noch beenden will. Ansonsten nein. Familie und Freunde sind mir genau so wichtig wie meine Bücher :)

[X] DU MAGST KEINE EBOOKS.

Stimmt. Was soll ich mit einem Buch das ich weder Anfassen noch riechen kann? Es kann nicht ins Regal gestellt werden und ist dadurch nicht zu sehen.

[*] BUCHVERFILMUNGEN FINDEST DU IN DER REGEL SCHLECHT UND DU HÄTTEST ES VIEL BESSER UMGESETZT.

Jaein. Ich habe ein paar sehr gute Buchverfilmungen gesehen - z.B. Marie Antoinette - aber bei den meisten Büchern ist es leider wirklich so.

[-] DU SCHREIBST EINE FANFIKTION DARÜBER, WIE ES MIT DEINEN BUCHLIEBLINGEN WEITERGEHT.

Nein! Vieles lasse ich lieber so stehen. Mein Kopf ist eine andere Sache. Da kann ja keiner reinschauen :D

[-] DU BESITZT IMMER NOCH DAS BUCH, WELCHES DU ALS ERSTES GELESEN HAST.

Nein... leider nicht. Ich bin seit 10 Jahren auf der Suche nach dem Buch, aber leider bin ich noch nicht fündig geworden *traurig den Kopf hängen lasse*

[-] DU KENNST DICH BESSER MIT DER AKTUELLEN BESTSTELLERLISTE AUS ALS DIE MEISTEN BUCHHÄNDLER/INNEN.

Nein. Ich bekomme aber auch so mit welche Bücher mich interessieren ^^


Und nun noch spezielle Fragen von Neyla die auch Stopfi beantwortet hat, ich habe sie einfach mit übernommen:

WIE VIELE BÜCHER BESITZT DU?

Über 1600 und ich will noch höher kommen ^^

WER IST DEIN/E LIEBLINGSAUTOR/-IN?

Hmm ich finde es schwer einen einzigen Autoren zu nennen. Das ist von Genre zu Genre unterschiedlich.

BIST DU ZUFRIEDEN MIT DEINEM SUB?

Nein. Lieber hätte ich ihn 200 - 300 Bücher niedriger, aber leider leider ist das nicht so einfach.

KÖNNTEST DU JE EIN BUCH WEGSCHMEISSEN?

Im Normalfall nein, aber ich habe diese Jahr zwei Bücher abgebrochen die ich ganz gerne zerstören würde. So versuche ich aber erst mal sie zu tauschen.



So und das wars heute von meiner Seite. Ich hoffe es hat euch etwas Spaß gemacht. Speziell taggen tu ich niemanden. Wer möchte darf die Fragen / Statements übernehmen. 
Und dir ein dickes DANKE Stopfi *knuddel*  Ich war überrascht was dabei alles so heraus kommt.
Euch noch einen schönen Donnerstag :) 

Gruß
Flocke ;)

Dienstag, 27. September 2016

Gemeinsam lesen #17



Ich wünsche euch allen einen schönen Dienstag :)

Heute habe ich zwar noch nicht viel geschafft, aber dann beginne ich den Tag doch mal mit dieser Aufgabe.
Ins Leben gerufen wurde sie von Schlunzenbücher die dadurch dafür sorgen, dass man auch auf andere Blogs aufmerksam wird. Ich finde die Idee sehr schön und freue mich jede Woche schon auf die Aufgaben :)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese im Augenblick diese kleine Buch hier und bin auf Seite 110.








2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Jetzt hast du es mir gerade verraten."

3. Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch sagen?
Nun ich kann zu dem Buch noch nicht viel sagen, außer das mir ein Teil der Protagonisten unsympathisch ist. Doch ich bin schon sehr neugierig wohin es mich führen wird.

4 In welchen regelmäßigen Abständen besuchst du Bücherläden und Bibliotheken?
Bibliothek nicht mehr. Habe mit Absicht meinen Bibliotheksausweis auslaufen lassen, damit ich erst mal meinen SuB abbaue ^^ Und Buchhandlungen *hust* regelmäßig und leider gehe ich sehr selten ohne etwas hinaus. Doch dazu stehe ich auch :)


Und wie sieht das bei euch aus? Buchhandlung und / oder Bibliothek? Regelmäßig oder nicht?

Ganz liebe Grüße
Flocke ;)

Montag, 26. September 2016

Montagsfrage #15


Ich wünsche eine angenehme Nacht zusammen :)
Der Tag ist auch jetzt wieder fast vorbei und es gab eine neue Frage ^^
Die Montagsfrage kommt übrigens von unserer lieben Buchfresserchen, Schaut doch auch bei ihr mal rein :)

Welches Buch hast du zuletzt aufgrund der Rezension eines anderen Buchbloggers gelesen?

Nun diese Frage kann ich recht fix beantworten: Keins.
Ich versuche Rezensionen erst zu lesen wenn ich das Buch gelesen habe. Zwar lasse ich mich überall und bei allen verleiten. Entdecke neue Bücher + Reihen. Aber was die Frage angeht. Da muss ich leider mit keins antworten.

Euch allen eine wunderschöne Woche und bis zum nächsten Montag

Gruß
Flocke ;)

Sonntag, 25. September 2016

(FF) Deutscher Follow Friday #18



Euch allen einen wunderschönen Sonntag,

Ja heute wirklich später mit dem Beitrag als sonst, aber ich habe es vorher einfach nicht geschafft. Da ich einen längeren Namen habe musste ich wirklich eine Weile suchen, bis ich alle Bücher zusammen hatte. Und das dann auch noch so unterschiedlich vom Thema, Größe, Dicke und auch den Farben.
Aber hier erst mal die Aufgabe für diese Woche :)

Bildet mit euren Büchern euren Namen und macht ein Foto davon. Vielleicht habt ihr zum ein oder anderen Buch ja noch etwas zu sagen. Wenn euch ein Buchstabe fehlt, schaut mal online, ob ihr eins findet, das ihr theoretisch dazu packen würdet.




Bin gespannt welche der Bücher ihr außer Harry Potter kennt :)
Ganz liebe Grüße
Flocke ;)

Samstag, 24. September 2016

Saturday sentence #14

Hallo und einen angenehmen Samstag Abend :)


Saturday sentence ist eine kleine Aktion die ich bei Tarlucy gesehen habe, die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß ^^


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
Ich habe sooo lange auf dieses Buch gewartet ^^ Und es ist toll :)









2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.
Entsprechend gut kennt sie sich in den Palästen aus, verirrt sich niemals und versteht sich auch gut darauf, böswilligen Höflingen aus dem Weg zu gehen.


Und auch hier mal wieder ein wunderbarer nichtssagender Satz. Ich musste heute keinen böswilligen Höflingen aus dem Weg gehen, aber wer weiß was heute Abend noch folgt? *ggg*
Nein im ernst. Der Satz ist für die Seite im Buch sehr aussagekräftig. aber ansonsten nichts womit jeder etwas anfangen kann ^^
Euch also noch eine gute Nacht und bis nächsten Samstag 
Gruß
Flocke ;)

[Die drei Flocken] SuB am Samstag #31

Hallo zusammen :)

Ich habe diese Aktion bei unserer lieben MsBookpassion gesehen. Sie hat es bei Nina vom Blog FrauHauptsachebunt entdeckt. Die Idee gefällt mir und aus dem Grund habe ich sie im Frühjahr übernommen.
Die Aufgabe ist es jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen.
Und wie ich feststelle klappt es bei mir wunderbar :) Ein paar der Bücher sind zu den 'gelesenen' gewandert. Die haben sich vielleicht gefreut ^^


Ich wünsche auch euch viel Spaß damit und wer weiß, vielleicht findet ihr ja das ein oder andere Buch das euch anspricht. Oder ihr könnt mir eins davon ans Herz legen? 
Würde mich wirklich freuen, bei der ganzen Auswahl :)

Geschichte, Fantasy und Wiedergeburt ^^



1. Die Kaiserin Konstanze - Henry Benrath
"Es dürfte wohl kaum eine Darstellung jener Zeit größerer Sicherheit, Weite und Tiefe geben als dieses Werk Benraths, in dessen Mittelpunkt eine bedeutende und seltsame Frauengestalt, die Mutter des großen Staufenkaisers Friedrich II. steht."







2. Der Duft des Blutes - Ulrike Schweikert

Der beinahe vierhundert Jahre alte Vampir Peter von Borgo erwacht in der Hamburger Speicherstadt aus einem langen Schlaf. Durch Zufall trifft er die junge Kommissarin Sabine Berner, die in der Speicherstadt in einem Mordfall ermittelt. Der Duft ihres Blutes weckt ungeahntes Begehren in dem Vampir, und er heftet sich an die Fersen der Kommissarin, die sich ihrerseits ebenfalls zu dem gut aussehenden Fremden hingezogen fühlt. Als eine weitere Leiche gefunden wird, beginnt ein riskantes Katz-und-Maus-Spiel...


3. Wiedergeburt und frühere Leben - Jan Erik Sigdell
Kann ich mich an frühere Leben erinnern? Gibt es Beweise dafür? Ist bewusste Rückführung möglich?
Der international bekannte Experte gibt Antworten auf die zentralen Fragen zu Reinkarnation, Rückführung und Karma. Ein Plädoyer für eine revolutionäre Sicht des menschlichen Potemzials und eine konstruktive Auseinandersetzung mit skeptischen Einwänden . auf der Grundlage der Erfahrung tausender erfolgreicher Rückführungen.


Auch das sind so Stammgäste in meinem Regal. In das Dritte habe ich schon rein gelesen, bin damals aber nicht fertig geworden. Ich will das aber nachholen. Denn die Thematik interessiert mich immer noch brennend.

-------------------------

Ich habe mich übrigens dazu entschieden genau das zu machen was auch unsere liebe Jacky von Msbookpassion übernommen hat,
Diese Herrschaften hier nehmen ebenfalls an der Aktion teil:
MsBookpassion
Alexandra
Conny
Sonja
Brina
Lebenslust
Lora
Charleen

Wer weiß vielleicht folgen da ja bald noch weitere :)


Dienstag, 20. September 2016

[Flockenflug] Was ich im Moment lese #13

Einen wunderschönen Dienstag Abend ^^

Ich schaffe es wirklich nicht für dieses Thema eine Regelmäßigkeit einzuhalten. Gerade habe ich mich hingesetzt und für euch mal aufgeschrieben welche Bücher ich im Augenblick lese.

Harry Potter und der Gefangene von Askaban - Joanne K. Rowling
Natürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Nicht so bei Harry; im Gegenteil, man behandelt ihn wie ein rohes Ei. Hat es etwas damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher in die Schule eingedrungen ist und es auf Harry abgesehen hat? Mit seinen Freunden Ron und Hermine versucht Harry ein Geflecht aus Verrat, Rache, Feigheit und Verleumdung aufzudröseln und stößt dabei auf Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen.

Die Rose von Darjeeling - Sylvia Lott
Darjeeling, 1930. Die junge Engländerin Kathryn Whitewater wächst auf der Teeplantage ihres Vaters auf. Eines Tages machen zwei deutsche Reisende bei ihnen Halt: der attraktive Teehändler Gustav und sein bester Freund Carl, der auf der Suche nach einer neuen Rhododendronart ist. Voller Abenteuerlust folgt Kathryn den jungen Männern auf ihre Expedition in die überwältigende Natur des Himalaya - und entdeckt bald, wem ihr Herz gehört. Sie ahnt nicht, dass dunkle Wolken nahen: Die Plantage ihrer Familie steht vor dem Ruin, und im fernen Deutschland bricht der Krieg aus...

Dreizehn Wünsche für einen Sommer - Morgan Matson
Emily kann es nicht glauben: Ihre beste Freundin Sloane ist verschwunden. Das einzige Lebenszeichen, das Emily ein paar Tage später erhält, ist ein Brief mit einer merkwürdigen To-do-Liste. Da es das Einzige ist, was ihr von Sloane bleibt, macht sie sich daran, die Dinge auf der Liste abzuarbeiten. Äpfel pflücken in der Nacht? Kein Problem. Tanzen bis zum Morgengrauen? Klar. warum nicht. Einen Fremden küssen? Nacktbaden? Moment mal... Schnell wird Emily klar, dass Sloanes Liste sie ganz schön herausfordert. Doch als ihr unerwartet der gut aussehende Frank zur Hilfe kommt, steht ein unvergesslicher Sommer bevor...

die vergessene Welt - Conan Doyle
Dinosaurier am Amazonas? Ein Wald mit längst ausgestorbenen Pflanzen? Der berühmte Zoologe Prof. Challenger ist bei seiner letzten Expedition nach Südamerika entweder verrückt geworden oder er ist ein unverschämter Schwindler - davon sind seine Kollegen, Studenten und Freunde überzeugt. Um die Wahrheit herauszufinden, wird eine vierköpfige Expedition ausgerüstet. Doch was die Männer auf ihrer gefährlichen Reise jenseits des Hochplateaus entdecken, übersteigt alle Erwartungen...

die Päpste - Hans-Christian Huf
Wie waren sie wirklich, die Herrscher des Vatikan? Dieses Buch enthüllt die andere Seite der Stellvertreter Christi. Es zeigt sie nicht nur als Machtpolitiker und Kriegsherren, sondern auch als Familienmenschen und leidenschaftliche Liebhaber - von Kunst und Wissenschaft. Die Geschichte der Päpste ist die Geschichte des Abendlandes.


Ich muss zugeben am langweiligsten ist das letzte der Bücher. Es ist mir etwas zu sachlich, aber ich hoffe morgen oder Donnerstag mit dem Buch fertig zu sein. Alles andere wäre nur Folter...

Euch noch einen wunderschönen Abend
Gruß
Flocke ;)

Gemeinsam lesen #16




Ich wünsche euch allen eine angenehme Nachtruhe :)

Es ist Dienstag Abend und nachdem ich heute viel geschafft habe komme ich jetzt noch zu dieser Aufgabe.
Ins Leben gerufen wurde sie von Schlunzenbücher die dadurch dafür sorgen, dass man auch auf andere Blogs aufmerksam wird. Ich finde die Idee sehr schön :)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese nach den ersten beiden Bänden diesen Monat doch noch Harry Potter und der Gefangene von Askaban. Im Augenblick bin ich auf Seite 20 und habe erst vor ein paar Minuten angefangen.







2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Als Harry am nächsten Morgen zum Frühstück hinunterging, saßen die drei Dursleys schon am Küchentisch.

3. Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch sagen?
Von den Harry Potter Büchern ist der dritte mein Lieblingsbuch. Gerade deshalb freue ich mich darauf es nach Monaten mal wieder zu lesen. Mit zu meinen Lieblingsszenen gehört das Kapitel in der Winkelgasse und später die Sache am See mit dem gewaltigen Patronus. Einfach nur schön :)
Meiner wäre übrigens ein Wolf ;)

4. Auf welches Hobby würdest du ausweichen, wenn es morgen plötzlich keine Bücher mehr gäbe, und deine vorhandenen auch alle nicht mehr da wäre?
Also zu erst muss ich sagen, dass die Fragen im Augenblick schon etwas seltsam sind. Mal davon ab, dass ich hoffe nie dieses Problem zu haben gibt es immer noch genug Dinge auf die ich ausweichen kann.
Ich liebe schreiben und würde mir dann meine eigenen Geschichten schreiben und so gäbe es wieder Bücher :P
Ansonsten wäre da noch sticken, Schach spielen, P&P, LARP, Puzzeln, meine Freunde, klettern... wie man sieht gibt es bei mir genug Alternativen. Davon lasse ich mich nicht aufhalten ^^


Und was wäre das bei euch so? Schreibt es mir ruhig.
Ganz liebe Grüße
Flocke ;)

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #6



Einen wunderschönen guten Morgen zusammen :)

Es ist wieder der 20. Und ehe ich meinem SuB das Feld überlasse muss ich noch eine Kleinigkeit erledigen. Und ich weiß das sich da jemand sehr drüber freuen wird *zu meinem SuB schaue*
Doch ehe ich darauf zu sprechen komme kurz das Wesentliche: Bei der Aktion "Mein SuB kommt zu Wort" geht es darum unseren armen, ungelesenen Büchern die Möglichkeit zu geben zu reden. Sie dürfen sagen was sie denken, machen, wollen und sich auch über uns beschweren.
Ins Leben gerufen wurde diese schöne Sache von Anna. Mein SuB und ich sind ihr sehr dankbar dafür, denn jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung. Schaut doch auch mal bei ihr und den anderen Mitstreitern vorbei. Sie haben alle richtig tolle Blogs und unheimlich sympathische SuBs.

*leise lache*
Ich sehe schon, das interessiert vielleicht euch, aber mein armer SuB ist total hibbelig an die Tasten zu kommen. Es ist das 6. Mal das er hier ran teilnehmen darf. Er ist seit Anfang an dabei und ich habe gemerkt das er - außer meiner Lesewut - recht zufrieden ist. Nur eine Sache hat ihm gerade die letztem zwei Monate zu schaffen gemacht: Ein Name der zu ihm passt.
Ich habe eine ganze Weile überlegt was ich da machen kann und dann ist mir aufgefallen: Ich habe ihm die ganze Zeit gedanklich schon einen Namen gegeben ohne ihn laut zu nennen. Mir ist nicht mal klar weshalb, denn bei meinem eigenen Namen auf den Blogs hätte ich das viel früher merken müssen. Darum spanne ich weder ihn noch euch länger auf die Folter.

*die zitternden Buchstapel sehe, Lächle und über die Buchrücken fahre*

Hier unter den Augen euch anderer Mitstreiter und der ganzen SuBs taufe ich dich, mein alter Freund, auf den Namen Firun (Erklärung dazu findet ihr hinter dem angehängten Link, bei aufkommenden Fragen schreibt es als Kommentar drunter ^^) und jetzt lass dich nicht aufhalten.
*in die Runde schaue*
Ich übergebe die Tasten nun an Firun und werde mich zum Lesen zurückziehen.

*Flocke mit großen Augen nachschaue und schweig* ...
*dann fast die Stapel umwerfe vor Freude*
Bei allen Büchern auf dieser Welt... ich habe einen Namen!!!

*alle Bücher gerade rücke* Ich habe einen Namen... Da ist so wow... Ich hab es mir schon gedacht als Flocke meine Beiträge auf ihrem Blog umbenannt hat, aber sie hat nichts gesagt.
*auf die geschlossene Tür starre hinter der Flocke verschwunden ist, mich dann aber zusammen reiße*
Aber gerade bin ich für was anderes hier... Ich habe einen Namen.... äh ja... komme ich nun also zu den vier Fragen. Hier hat sich ein wenig getan und darum fange ich direkt an. Ein Name... 


1. Wie groß bist du im Moment?
Da die liebe Flocke so genau Buch führt (was ein Wortspiel) kann ich voller Stolz sagen, dass es am 1.September 713 Bücher waren. Ja leider nur so wenig mehr, aber ich hatte beim letzten Mal ja gesagt das sie aussortiert hat und ich dadurch geschrumpft bin. Aber es sind immerhin 5 mehr als im Monat davor. Ich hatte Sorge da Flocke mich unter 700 bekommt, doch so wie es aussieht schafft sie es auch diesen Monat nicht. Es sind schon wieder einige Bücher eingezogen. Darum geht es direkt weiter zu Frage 2.


2.Wie läuft deine SuB Pflege?
Oh die SuB-Pflege läuft ausgezeichnet, obwohl Flocke diesen Monat kaum Geld für Bücher hat. Ich freue mich über jedes einzelne. Selbst wenn ein paar schon gelesen sind bin ich der Letzte der sich beschwert. Je mehr Bücher desto schneller komme ich von der bösen 700 weg.
Hier die drei letzten Neuzugänge:

 Drei total unterschiedliche Cover und drei total unterschiedliche Geschichten:
'Die Magie der kleinen Dinge' hat Flocke am Freitag aus Frust gekauft. Auf ihrer Liste war es schon länger im Kopf, aber nachdem sie am Freitag für Samstag eine Absage zum Spielen bekommen hat und das dann auf vier Wochen erweitert wurde war sie so wütend und enttäuscht, dass ein Buch aus der Buchhandlung mit musste in der sie sich gerade befand.
In dem Buch geht es um eine junge Frau die verheiratet wird, in ihrer zukünftigen Familie nicht gut aufgenommen wird und nach und nach erfährt was es mit ihnen allen auf sich hat.
'Vampire sind zum Küssen da' ist ein Geschenk ihrer Mitbewohnerin Thali. Beide haben die Bücher der Autorin gerne gelesen. Thali wollte es aber nicht mehr und Flocke fehlte es. Also ist es von Thalis Regal zu mir auf den Stapel gewandert. Ich finde es macht sich recht gut hier. Endlich mal ein richtiger Vampir der nicht damit angibt in die Sonne zu können. Genau solche Bücher mag Flocke. Aber ich lasse mich mal überraschen wann sie es liest.
'Dein letztes Solo' ist ein Rezensionsexemplar und wartet darauf von Flocke gelesen zu werden. In der Geschichte geht es um drei Freundinnen die Ballett tanzen und alles für ihre Karriere geben. Es geht um Freundschaft, Rivalität, Krankheit und dem Willen alles zu schaffen. Neugierig geworden ist sie durch Padi, auf Youtube auch bekannt unter Padi LoveBooks. Eine total Liebe der ich viele Bücher die bei mir sind zu verdanken habe. Flocke lässt sich von ihr gerne zum Buchkauf verleiten, denn sie haben einen ähnlichen Lesegeschmack. Mir ist das nur recht *mit den Seiten raschle*


3.Welches Buch hat dich als letztes verlassen und wie hat es deiner Besitzerin gefallen?
Das war dieses schöne Exemplar. Sie hat es unterwegs in der Bahn angefangen, dann aber auf der Hälfte aufgehört weil es zu intensiv war. Den Rest hat sie gestern zu Hause gelesen. Ich bin mir sogar sicher die ein oder andere Träne gesehen zu haben. Die Rezension soll die folgenden Tage - gemeinsam mit ein paar Anderen - geschrieben und für euch hochgeladen werden. Es hat ihr sehr gut gefallen und ich habe so eine Ahnung, dass die anderen Bücher aus der Reihe noch folgen.





4. Lieber SuB, erinnerst du dich noch daran, wie und mit welchen Büchern du geboren wurdest? Wie hat das alles angefangen?

Puh... das ist eine gute Frage. Lasst mich kurz überlegen *alle Stapel warten gespannt* Ich bin sicher das war im Herbst 2006. Bis dahin hat Flocke alle Bücher gelesen die sie besaß und das sogar mehrmals. Neuer Lesestoff war nicht da und dann kam ein Film in Flocke's Leben der dafür sorgte das ich geborgen wurde: Marie Antoinette. 
Dieser Film kam im Mai 2006 raus, Flocke war langweilig und aus der Bibliothek lieh sie sich den Film aus. Nach dem Gucken - ich glaube sie hat ihn vier mal geguckt - hatte sie Fragen. Also ging es wieder in die Bibliothek. Sie lieh sich ein Buch über Marie Antoinette aus, dann zu Maria Theresia. Es folgten Friedrich der Große, Französische Könige und und und. Erst zwar nur geliehen, doch dann wollte Flocke die Bücher auch haben. Also kamen erst Mal gelesene in ihr Regal. 
Die Zeit der Historischen Bücher begann. 
Naja und dann ging es ganz schnell, dass auch Bücher folgten die noch nicht gelesen waren. Historische Romane, Sachbücher, einige Klassiker... und was daraus geworden ist seht ihr jetzt. Ich glaub so stark gewachsen bin ich aber nur durch die Bibliothek. Wenn es heißt man darf 25 Bücher ausleihen, dann hat Flocke das auch und dadurch wurde ich vernachlässigt. Oder anders rum: ich konnte in Ruhe wachsen. Das tue ich seit Jahren und ich hatte gehofft so groß zu werden wie Anna's SuB *etwas eifersüchtig dahin gucke und dann mit den Seiten raschle* aber seit Februar war meine liebe Besitzerin nicht mehr in der Bibliothek und hat ihren Ausweis auslaufen lassen. Momentan liest sie nur Bücher vom SuB oder halt die Rezensionsexemplare.


So das war jetzt aber sehr viel von mir. Ich glaube für diesen Monat reicht es. Ich glaub immer noch nicht das ich endlich einen Namen habe... *wieder erstaunt zur Zimmertüre schaue* aber ich freue mich *mit den Stapeln wackle*.
Euch meine lieben Geschwister wünsche ich einen sehr schönen buchigen Monat. Auf das wir uns im folgenden Monat wieder sehen.
Ganz liebe Grüße
Firun ;)


Montag, 19. September 2016

Montagsfrage #14



Ich wünsche eine angenehme Nacht zusammen :)
Der Tag ist fast vorbei und es gab eine neue Frage ^^
Die Montagsfrage kommt übrigens von unserer lieben Buchfresserchen, Schaut doch auch bei ihr mal rein :)

Gibt es Antagonisten die du magst und wenn ja warum ist das so?

Puh... da gibt es schon den ein oder anderen.
In Harry Potter sind es Draco Malfoy und Severus Snape. Beide haben etwas unnahbares und trotzdem mag ich sie. Draco weil er ein Mistkerl ist *gg* aber merkt, dass er auf der falschen Seite steht - wenn auch spät. Trotzdem hat er etwas an sich das ich mag.
Und zu Severus muss ich nichts sagen oder? Bei dem was er alles erträgt obwohl er Harry verabscheut kann ich nur den Hut ziehen oder eher meine Kappe. Er ist ja kein 'echter' Antagonist, doch er ist so gestrickt das man ihn nicht mögen soll. Erst wenn alle Bücher gelesen wurden versteht man was dahinter steckt und das hat mich tief beeindruckt. Alan Rickmann war die beste Besatzung die ich mir vorstellen konnte und bis heute will ich den Trick für den Fledermausumhang wissen :D


Bei Dracula ist es auch einfach. Ich mag Dracula, denn ich liebe Vampire. Aber richtige Vampire und nicht die, die in der Sonne glitzern und alle toll finden. Nein ich meine die alten Vampire ^^ Jonathan ist mir irgendwie nicht ganz so sympathisch,


Genau so geht es mir bei Interview mit einem Vampir. Ich hab das Buch gelesen - hat mir nicht so gut gefallen wie der Film - und Louis als Protagonist... naja. Aber ich liebe diesen arroganten Lestat *gg*
Ja ich weiß er ist nicht richtig ein Antagonist, aber halt das komplette Gegenteil von Louis. Eingebildet, arrogant, von sich überzeugt, adlig... *seufz* Ja ich gebe zu ich habe eine Schwäche für ihn und er ist einer der wenigen von dem ich mich beißen lassen würde.



Aber genug geschrieben. Ich sollte mein Fenster noch aufmachen, damit einer dieser Vampire hier einkehren kann. Aber schreibt mir doch mal was ihr für Antagonisten habt die ihr mögt. Mir sind nicht mehr einfallen, aber vielleicht bringt ihr mich ja noch auf Ideen.
Jetzt wünsche ich euch eine angenehme Nachtruhe und den Vampiren da draußen 'Den Segen der Nacht'
*mich leicht verneige und off husche*


Samstag, 17. September 2016

Saturday sentence #13

Hallo und richtig schönen Samstag :)


Saturday sentence ist eine kleine Aktion die ich bei Tarlucy gesehen habe, die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie Spaß und darum bin ich schon das 13 mal dabei^^


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
Das Buch war quasi ein Notkauf *gg* Ich hatte ein Buch durchgelesen, war unterwegs und hatte nur eins über Serienmörder dabei. Darauf hatte ich aber keine Lust. Deshalb ist es bei mir eingezogen ^^







2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.
"Ist das zu fassen?"

*lache* Na das ist mal ein sehr kurzer und genau so unaussagekräftiger Satz. Aber ja ^^ Mein Wochenende ist schön und darum zu fassen ;)
Euch also auch ein so schönes Wochenende. Was ist euer Saturday Sentence?
Schreibt es mir
Gruß
Flocke ;)

[Die drei Flocken] SuB am Samstag #30

Hallo zusammen :)

Ich habe diese Aktion bei unserer lieben MsBookpassion gesehen. Sie hat es bei Nina vom Blog FrauHauptsachebunt entdeckt. Die Idee gefällt mir und aus dem Grund habe ich sie im Frühjahr übernommen.
Die Aufgabe ist es jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen.
Und wie ich feststelle klappt es bei mir wunderbar :) Ein paar der Bücher sind zu den 'gelesenen' gewandert. Die haben sich vielleicht gefreut ^^


Ich wünsche auch euch viel Spaß damit und wer weiß, vielleicht findet ihr ja das ein oder andere Buch das euch anspricht. Oder ihr könnt mir eins davon ans Herz legen? 
Würde mich wirklich freuen, bei der ganzen Auswahl :)

Geschichte, Klassiker und Roman ^^



1. Kaiser Friedrich II. - Klaus J. Heinisch
Zeitgenössische Texte u. a. aus der Kleinen Sizilianischen Chronik, der Vita Friedrichs II. von Gottfried von Cosenza, aus den Chroniken des Roger von Wendover, des Matthäus von Paris, des Salimbene von Parma, aus der Ursperger Chronik, aus den Annalen des Albert von Stade und aus den Historien von Riccobald von Ferrara, Giovanni Villani und Pandolfo Collenuccio.



2. Der Schatten des Windes - Carlos Ruiz Zafón
Als der junge Daniel den geheimnisvollen 'Friedhof der vergessenen Bücher' betritt, ahnt er nicht, daß sein Leben eine dramatische Wende nehmen wird. Der Schatten des Windes, das Buch, das er für sich auswählen darf, wird ihn nicht mehr loslassen. Immer mehr taucht Daniel in die faszinierende Handlung des Romans ein, und auch sein eigenes Leben scheint sich den Gesetzen dieser Geschichte zu unterwerfen...



3. Und sie erblickten das Heilige Land - Jeanne Bourin
Jerusalem im Juli 1099: Die Kreuzfahrer belagern die Heilige Stadt. Nach drei Jahren unvorstellbarer Opfer und Leiden liegt das Ziel ihrer Träume endlich vor ihren Augen. Unter den Kreuzfahrern befindet sich auch Vater Ascelin mit seiner Familie. Er hat nach dem Tod seines Bruders die Verantwortung für dessen vier Kinder übernommen - keine leichte Aufgabe, den Brunissen, Flaminia, Alais und Landry sind alle anders als leicht zu führen.
Vor allem Flaminia, die zweitälteste, ist eine starrköpfige und ungestüme junge Frau, und als sie es sich in den Kopf setzt, den geschiedenen Griechen Andronikes Danielis zu heiraten, kommt es zum Bruch mit der Familie.


Wieder drei Herrschaften. Und sie sind schon ewig bei mir. Zumindest habe ich manchmal das Gefühl.
Stimmt es bei Der Name des Windes, dass es sich um den ersten Teil einer Trilogie handelt?
Falls ja schreibt es mir doch bitte als Kommentar hier drunter.

-------------------------

Ich habe mich übrigens dazu entschieden genau das zu machen was auch unsere liebe Jacky von Msbookpassion übernommen hat,
Diese Herrschaften hier nehmen ebenfalls an der Aktion teil:
MsBookpassion
Alexandra
Conny
Sonja
Brina
Lebenslust
Lora
Charleen

Wer weiß vielleicht folgen da ja bald noch weitere :)